Mörderische Krankenschwester

„Ratched" auf Netflix: Erscheint eine 2. Staffel?

Sarah Paulson als Mildred Ratched und Finn Wittrock als Edmund Tolleson in der Netflix-Serie „Ratched“.
+
Sarah Paulson als Mildred Ratched und Finn Wittrock als Edmund Tolleson in der Netflix-Serie „Ratched“.

Am 18. September 2020 startet die Serie „Ratched" auf Netflix – eine Psychothriller-Serie, die es in sich hat. Und dafür sorgt nicht nur die Starbesetzung.

  • Eine mörderische Krankenschwester, die 1947 ihre Arbeit in einer psychiatrischen Klinik aufnimmt: Stoff, der so manchen Schockmoment verspricht.
  • Fans von Psychothrillern werden nicht enttäuscht: Die Netflix-Serie von „American Horror Story*“-Showrunner Ryan Murphy trumpft auf mit geheimnisvollen und bösen Charakteren.
  • „Ratched" startet heute auf Netflix – und die Veröffentlichung der zweiten Staffel dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Eine psychiatrische Anstalt in den 40ern, eine bildhübsche, aber tyrannische Krankenschwester und Versuche an geisteskranken Patienten – die perfekte Mischung für eine Psychothriller-Serie, die die menschlichen Abgründe beleuchtet. Zur Story: Mildred Ratched nimmt 1947 ihren Dienst im Lucia State Hospital auf, einer führenden Klinik für Psychiatrie im Norden Kaliforniens. Experimente an psychisch kranken Menschen wie Lobotomien und Elektroschocktherapien zählen hier zur Tagesordnung. Mildred gibt sich aufgeschlossen gegenüber der fragwürdigen Versuche am Menschen, möchte sie jedoch im Grunde öffentlich machen und somit den Ärzten Einhalt gebieten.

Doch der tägliche Umgang mit Geisteskrankheit und düsteren Machenschaften verändern die Krankenschwester: Sie mutiert zu einer kalten und tyrannischen Frau, deren Idealismus immer mehr schwindet. Wird sie so ihr Vorhaben doch noch in die Tat umsetzen und die Greueltaten am Lucia State Hospital publik machen?

Lesen Sie auch: Netflix: Beliebte Serie nach nur einer Staffel abgesetzt - trotz Emmy-Auszeichnung.

Start der zweiten Staffel „Ratched“ im September 2021?

Die erste Staffel von „Ratched“ umfasst acht Folgen und wurde von Regisseur Ryan Murphy produziert, der auch die Mysteryserie „American Horror Story“ umgesetzt hat. Interessant macht „Ratched“ nicht nur die Story selbst: So erschien die Figur der Krankenschwester Mildred Ratched bereits vor 45 Jahren auf der Leinwand – in einer Nebenrolle des Kultfilms „Einer flog über das Kuckucksnest“. Auch die Besetzung von „Ratched“ kann sich sehen lassen: Neben der Hauptdarstellerin Sarah Paulson („American Horror Story") geben sich unter anderem Sharon Stone, Cynthia Nixon, Judy Davis, und Amanda Plummer die Ehre.

Newsslash zufolge hatte der Streamingdienst Netflix bereits im Jahr 2017 zwei Staffeln von „Ratched“ in Auftrag gegeben, „sodass felsenfest steht, dass es eine zweite Season geben wird", so newsslash.com. Wann diese starten wird, steht jedoch noch nicht fest. Wenn sich Netflix an seinen eigenen Serienrhythmus hält, wird es wohl im September 2021 soweit sein. (jg) *tz.de gehört zum deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk

Mehr erfahren: „Das letzte Wort“ mit Anke Engelke: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

Umfrage zum Thema Podcasts

Weiterlesen: „Jurassic World: Neue Abenteuer“: Erscheint eine 2. Staffel auf Netflix?

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Auch interessant:

Kommentare