Beliebte Netflix-Serie

„The Witcher“-Dreharbeiten abgeschlossen – wann kommt die 2. Staffel?

Henry Cavill und Anya Chalotra in der Netflix-Serie „The Witcher
+
Hexer Geralt von Riva (Henry Cavill) und Yennefer von Vengerberg (Anya Chalotra) sind die Hauptfiguren in „The Witcher“.

Die Dreharbeiten zur 2. Staffel von „The Witcher“ sind endlich beendet. Wann können Fans mit einer Veröffentlichung auf Netflix rechnen?

Die Fantasy-Serie „The Witcher“ hat nach der ersten Staffel viele Fans gewonnen. Seitdem diese auf Netflix ihr Debüt feierte, ist mittlerweile mehr als ein Jahr vergangen und viele fragen sich daher: Wann erscheint endlich die zweite Staffel? Die gute Nachricht ist, dass die Dreharbeiten nach etlichen Verzögerungen* – unter anderem aufgrund der Coronavirus-Pandemie – nun endlich beendet wurden.

„The Witcher“ Staffel 2 auf Netflix: Starttermin steht noch nicht fest

Eine Maskenbildnerin hat über Instagram bestätigt (via Screenrant), dass die Dreharbeiten zu Staffel 2 von „The Witcher“ jetzt abgeschlossen sind. Daher könnte Netflix die Veröffentlichung der neuen Season bis zum Ende des Jahres planen. Der Streamingdienst hat sich noch nicht konkret dazu geäußert, aber Fans können zuversichtlich sein. Falls die zweite Staffel im Dezember veröffentlicht wird, wären das genau zwei Jahre nach dem Start der Serie.

Nichtsdestotrotz werden „The Witcher“-Fans erleichtert sein, dass die Dreharbeiten endlich abgeschlossen sind. Die Corona-Pandemie hat immer noch große Auswirkungen auf die Branche, da viele Produktionen mit zahlreichen Hindernissen konfrontiert sind und deswegen unter noch nie dagewesenen Umständen gedreht werden muss. Am Set von „The Witcher“ kam noch erschwerend hinzu, dass sich Hauptdarsteller Henry Cavill eine Verletzung am Bein zuzog, wodurch die Produktion ebenfalls unterbrochen werden musste.

Lesen Sie auch: „The Witcher“: Neue Schauspieler bekannt - Ist „Star Wars“-Urgestein Mark Hamill dabei?

Das erwartet uns in der zweiten Staffel von „The Witcher“

Bisher veröffentlichte Set-Fotos deuten an, dass Ciri mit ihren Kräften vertrauter wird und wahrscheinlich von Geralt unter die Fittiche genommen wird. Vermutlich wird auch erstmals die Hexer-Burg Kaer Morhen zu sehen sein. Feststeht, dass Geralts Mentor Vesemir in der 2. Staffel seinen ersten Auftritt hat – dargestellt wird er von Kim Bodnia, den man unter anderem aus „Killing Eve“ kennt. Darüber hinaus wird auch die Wilde Jagd in der neuen „The Witcher“-Season auftauchen.

Im letzten Jahr hatte Netflix zudem überraschend eine weitere Serie mit dem Titel „The Witcher: Blood Origin“ angekündigt. Diese befasst sich mit der Vorgeschichte der Hexer. Geralt von Riva wird darin allerdings nicht vorkommen. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „The Witcher“ auf Netflix: Macher korrigieren peinlichen Fehler der 1. Staffel.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Auch interessant:

Kommentare