Zwei Drittel taugen nichts

Brotbackmischungen im Test: Krebserregende Stoffe – vier sind „ungenügend“

geschnittenes Brot, Öko-Test
+
Öko-Test prüft Brotbackmischungen – insgesamt ist die Schadstoffbelastung zu hoch. (Symbolbild)

In der aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Fertigbackmischungen für Brot geprüft. Das ernüchternde Ergebnis: Nur ein Drittel der Produkte überzeugt.

Deutschland – Selber Kochen und Backen ist im Trend. Wer auch sein Brot zu Hause backen möchte, findet dazu im Handel mittlerweile zahlreiche fertige Mischungen. Doch diese sind laut Öko-Test oftmals nicht zu empfehlen.
Denn viele Brotbackmischungen sind mit Schadstoffen belastet, weiß RUHR24.*

Dabei ist nicht nur Acrylamid in den fertigen Broten ein Problem, die Tester weisen zudem Mineralöl, Cadmium und Pestizide nach. Insgesamt kann das Verbrauchermagazin daher nur sieben der 20 getesteten Produkte empfehlen. Vier erhalten sogar die vernichtende Note „ungenügend“. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Kommentare