Reisen in Zeiten von Covid-19

Hotels und Ferienhäuser für Urlaub 2020 wieder verfügbar - das gilt es zu beachten

+
Die Regelungen zum Urlaub 2020 in Ferienhäusern sind aktuell in den Bundesländern von Deutschland verschieden.

Trotz der Coronavirus-Krise machen viele Urlaub in Deutschland. Damit die Buchung von Hotel und Ferienhaus klappt, müssen Regeln beachtet werden.

  • Für den Urlaub in Deutschland sind die Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus* in den Bundesländern unterschiedlich.
  • Nicht überall in Deutschland sind Touristen, die private Reisen unternehmen, aktuell gestattet.
  • In Unterkünften wie Hotels, Ferienhäusern, Jugendherbergen und Ferienwohnungen soll es wegen des Coronavirus spezielle Vorkehrungen geben.

Dortmund/ NRW - Durch das sonnige Wetter und die kommenden Feiertage sind zahlreiche Menschen nach der Quarantäne-Zeit nun bereit für den Urlaub. Dabei sind Reisen innerhalb von Deutschland sehr beliebt, wie RUHR24.de* berichtet. Doch bevor es zum Check-In in Hotels, Ferienhäusern oder Ferienwohnungen geht, sollten die Gäste wichtige Regeln kennen.

Land

Deutschland

Hauptstadt

Berlin

Fläche

357.386 Quadratkilometer

Bevölkerung

83,02 Millionen (2019)

Coronavirus: Das gilt aktuell für Urlaub in Hotels und Ferienhäusern in Norddeutschland

Damit die Reise ohne Probleme gelingt, sollten Urlauber sich vorab gründlich über die Bestimmungen und Einschränkungen in ihrem Reiseziel informieren, denn diese Vorgaben zum Schutz vor dem Coronavirus sind von Bundesland zu Bundesland verschieden.

So gilt in Schleswig-Holstein für Hotels und andere Ferienunterkünfte, die touristischen Zwecken dienen, dass die Betreiber ein spezielles Hygienekonzept erstellen sowie die Kontaktdaten der Urlauber genau erfassen müssen. Zudem muss in den Unterkünften das Infektionsschutzgesetz eingehalten werden.

Wer in Niedersachsen gemütlich Urlaub machen will, sollte beachten, dass Ferienwohnungen und Ferienhäuser "innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen nur von einem Gast und dessen Mitreisenden genutzt werden" dürfen, so der Deutsche Tourismusverband online. Dort können sich Interessierte außerdem über die Regelungen in den anderen Bundesländern informieren.

Urlaub in Bayern wegen Coronavirus aktuell verboten

Personen, die nach Bayern reisen wollen, müssen sich noch etwas gedulden. Denn bis einschließlich 29. Mai verbietet die Corona-Schutzverordnung den Unterkünften wie Hotels und Jugendherbergen die Aufnahme von Gästen zu privaten touristischen Zwecken.

Auf den Urlaub in Bayern muss wegen des Coronavirus aktuell verzichtet werden.

 

Etwas besser sieht es in Baden-Württemberg aus. Dort sind Buchungen von Ferienwohnungen und Ferienhäusern bereits seit dem 18. Mai erlaubt. Übernachtungen im Hotel sollen ab dem 29. Mai möglich sein.

Reisen in Deutschland während der Corona-Krise: Hier haben Urlauber gute Chancen

Ein guter Tipp für Leute, die kurzfristig einen Urlaub in Deutschland planen, ist der Süd-Westen von Deutschland. In Rheinland-Pfalz ist es nämlich bereits möglich, Hotels, Ferienwohnungen und Jugendherbergen zu buchen - natürlich müssen auch dort strenge Hygienemaßnahmen beachtet werden. 

Dazu kommt, dass Nordsee und Ostsee zu den beliebtesten Zielen für Urlaub in Zeiten des Coronavirus* gehören und dadurch im Süd-Westen die Chance auf eine kurzfristige Unterkunft deutlich höher ist. 

Urlaub im Ferienhaus: Preise steigen nur gering

Und auch preislich muss man sich beim Urlaub in diesem Jahr nicht allzu große Sorgen machen. Denn auch wenn die Nachfrage nach Ferienhäusern und Hotels in Deutschland gestiegen sei, deutlich teurer wurden die Unterkünfte nicht, so der Deutsche Tourismusverband.

Vereinzelt könne man jedoch beobachten, wie Vermieter von Ferienhäusern die Kosten für die gestiegenen Hygieneanforderungen auf die Gäste abwälzen und höhere Gebühren für die Endreinigung verlangen.

Urlaub in Deutschland: Diese Regelungen gibt es bei Hotels wegen des Coronavirus

Die Hotels in Deutschland bereiten sich bereits mit zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus auf die Gäste vor. So haben Reisende oftmals die Chance, bereits vor dem Urlaub online einzuchecken. 

Außerdem werden die Öffnungszeiten in den Restaurants verlängert, denn dort soll es weniger Tische geben, um den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten zu können. Um eine Ansteckung mit Covid-19 zu verhindern, soll es außerdem weniger Selbstbedienung und dafür mehr Service geben, wie die TUI Group in einer Pressemitteilung schreibt. Wichtig dabei ist, dass das Personal den Mindestabstand zu den Gästen einhält.

Auch bei der Reinigung der Hotelzimmer soll es besondere Vorkehrungen geben. So sollen bestimmte Reinigungsmittel verwendet werden, die eine Übertragung mit dem Coronavirus verhindern sollen. Zudem sollen besonders die Geräte des täglichen Bedarfs, wie die Fernbedienung sowie die Flächen im Bad besonders gründlich gereinigt werden.

Urlaub im Hotel: Das gilt für Aktivitäten und Familien mit Kindern

Wer besonders viel Wert auf Abwechslung und Entertainment im Hotel legt, sollte sich vorab informieren, welche Aktivitäten weiterhin möglich sind. Während in den Unterkünften der TUI Group Tennis und Golf weiterhin möglich sind, sind Gruppenaktivitäten wie Fußballturniere bislang gestrichen. Die Spa-Angebote sollen den Umständen entsprechend angepasst werden.

Familien, die mit Kindern anreisen, sollen den Nachwuchs weiterhin in der Betreuung abgeben können. Dabei soll vor allem auf die Herkunftsländer geachtet werden, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Im Video: Urlaub in Zeiten des Coronavirus: Das ist aktuell möglich

Urlaub in Ferienhäusern und Ferienwohnungen: Deshalb sind die Unterkünfte während des Coronavirus beliebt

Neben Hotels erfreuen sich vor allem Ferienhäuser und Ferienwohnungen großer Beliebtheit, wenn es um die Buchung des Urlaubs 2020 geht. 

Denn während in einem Hotel zahlreiche Personen mit unterschiedlichen Wohnorten beispielsweise in Speisesälen aufeinander treffen, genießen die Reisenden der anderen Unterkünfte genügend Abstand zu anderen Urlaubern und können sich ihr eigenes Essen zubereiten.

Urlaub im Ferienhaus: Kritik an Regelungen - keine klaren Regeln

Doch die Betreiber stehen in Zeiten des Coronavirus vor einer großen Herausforderung. Denn dazu, wann sie ihre Unterkünfte in welcher Region öffnen dürfen, gibt es bislang keine klaren Regeln, wie auch der Deutsche Ferienhausverband e.V. online kritisiert. Dadurch entstehe nicht nur bei den Betreibern Verwirrung, sondern auch bei den Urlaubern.

"Der Beginn der Sommerferien ist nicht mehr fern. Wir brauchen verbindliche und klare Angaben, was, ab wann und zu welchen Bedingungen möglich ist", fordert der Deutsche Ferienhausverband e.V. und befürchtet eine Unsicherheit der Reisenden. 

"Die Gäste wollen wissen, ob ihr gebuchter Sommerurlaub wie geplant stattfinden kann. Vermittlungsportale und Agenturen müssen wissen, welche Buchungen storniert oder umgebucht werden müssen", heißt es auf der Homepage.

Damit einige hygienische Standards in den Unterkünften eingehalten werden können, hat der Deutsche Ferienhausverband gemeinsam mit dem Deutschen Tourismusverband eine Orientierungshilfe erarbeitet.

Urlaub in der Jugendherberge: Spezielles Hygienekonzept soll Ansteckung mit Covid-19 verhindern

Problematisch sieht die Situation besonders bei Jugendherbergen aus. Denn dort teilen sich oft mehrere fremde Personen ein Zimmer. Damit der günstige Urlaub trotzdem möglich ist, hat das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) mit einer Expertin vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene am Universitätsklinikum im Saarland ein spezielles Hygienekonzept entwickelt. 

Welche Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus in den Jugendherbergen umgesetzt werden, hänge von deren Standort und den dort zuständigen Behörden ab, heißt es in einer Pressemitteilung des DJH.

malm

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Experte verrät Geheim-Tricks zu Ü-Eiern: „In jedem siebten ...“
Experte verrät Geheim-Tricks zu Ü-Eiern: „In jedem siebten ...“
Wireless-Kopfhörer bei Stiftung Warentest: Das taugen die Airpod-Imitate
Wireless-Kopfhörer bei Stiftung Warentest: Das taugen die Airpod-Imitate
Vegane und vegetarische Aufstriche im Test von Stiftung Warentest - erstaunliches Ergebnis
Vegane und vegetarische Aufstriche im Test von Stiftung Warentest - erstaunliches Ergebnis
Sirup, Schnaps und Marmelade: Diese vielfältigen Rezepte gibt es zur Holunderblüte
Sirup, Schnaps und Marmelade: Diese vielfältigen Rezepte gibt es zur Holunderblüte

Kommentare