Discounter wehrt sich

Dreiste Mogelpackung enthüllt? Aldi-Kunde zeigt irren Vergleich im Netz

Ein Schild von Aldi-Süd (Symbolfoto)
+
Ein Schild von Aldi-Süd (Symbolfoto)

Aldi hat bei einem beliebten Produkt die Verpackung geändert – und kassiert dafür direkt Kritik im Netz. Jetzt setzt der Einzelhandels-Riese zur Erklärung an.

Bei Verpackung und Inhalt müssen Supermarkt- und Discounter-Kunden heutzutage ganz genau hinschauen. Nicht umsonst kürt die Verbraucherzentrale in Hamburg monatlich die größte „Mogelpackung“ – und warnt Kunden vor Produkten, bei denen die Verpackung größer ist, als der Inhalt. Immer wieder sorgen solche Fälle auch für gefrustete Beiträge im Netz. So auch auf der Facebook-Seite des Discounter-Riesen Aldi. HEIDELBERG24* verrät, welches Produkt von Aldi Süd jetzt für Ärger im Netz sorgt – und wie der Discounter selbst sich gegen den Mogel-Vorwurf verteidigt.

Handelt es sich bei dem Aldi-Produkt wirklich um eine dreiste Mogelpackung? Das ist im deutschen Einzelhandel tatsächlich nichts Ungewöhnliches. Erst kürzlich hat die Verbraucherzentrale Hamburg wieder vor mehreren Mogelpackungen gewarnt, bei denen zum Beispiel die Preise erhöht wurden, während der Inhalt schrumpfte. (kab) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Meistgelesen

Chaos im Einzelhandel? Bäcker postet Foto, das den Wahnsinn der Kassenbon-Pflicht zeigt
Verbraucher
Chaos im Einzelhandel? Bäcker postet Foto, das den Wahnsinn der …
Chaos im Einzelhandel? Bäcker postet Foto, das den Wahnsinn der Kassenbon-Pflicht zeigt

Kommentare