Discounter in der Kritik

Fischstäbchen-Flop bei Lidl: Discounter lässt sich von Cartoon-Promi „inspirieren“ - und kassiert Spott

Hat sich Lidl für eine Werbeanzeige für Fischstäbchen bei Cartoon-Zeichner Martin Perscheid bedient? Der verspottet den Discounter derzeit jedenfalls.

  • Lidl macht aktuell Werbung für Fischstäbchen - mit einer Anzeige bei Facebook.
  • Das Motiv kennen viele aus einem bekannten Comic.
  • Jetzt äußert sich der „beklaute“ Zeichner via Facebook.  

München - Wer im Kampf der Discounter zwischen Lidl, Aldi und Co. bestehen will, der kann sich aktuell nicht nur auf niedrige Preise verlassen. Im Netz gilt es, die Kunden durch gekonntes Marketing auf sich aufmerksam zu machen, die die Sympathie für das Unternehmen zu erhöhen.

Werbung bei Lidl ähnelt einem Comic von Martin Perscheid

Im Falle einer Werbe-Anzeige, die aktuell beim Discounter Lidl im Umlauf ist, scheint der Schuss allerdings nach hinten losgegangen zu sein. Denn: Die Supermarkt-Kette scheint sich beim Motiv für die Anzeige für Fischstäbchen bei einem bekannten deutschen Cartoon-Zeichner bedient zu haben.

Martin Perscheid (53) heißt der „Beklaute“, der vor allem durch seine Cartoon-Serie „Perscheids Abgründe“ bekannt ist. In seinen Comics ist oft eine männliche Figur mit dicker Brille zu sehen - eine Art Depp. Auch diverse Zeitungen drucken die Comics von Perscheid. Darin machen sich - meist männliche Figuren - lächerlich.

Sitzt beim Marketing von Lidl ein Fan von Martin Perscheid

In der Marketing-Abteilung von Lidl scheint es offenbar einen Fan der perscheid‘schen Comics zu geben. Jedenfalls gleicht eine nun veröffentlichte Anzeige des Discounters erstaunlich einem Comic des Künstlers. Darauf zu sehen: senkrecht in einer Pfanne aufgestellte Fischstäbchen, darüber der Spruch „Wenn auf der Packung steht: Von allen Seiten anbraten.“ Garniert ist der Post mit einem Link, der zu einem Rezept Lidls führt.

Lidl wirbt für Fischstäbchen - und bedient sich Comic von Martin Perscheid

Beim Vergleich mit dem Perscheid-Comic fallen große Ähnlichkeiten auf. Auch hier ist das Motiv mit den Fischstäbchen in der Pfanne zu sehen. Zusätzlich erkennt man die typisch dick-bebrillte Perscheid-Figur, die ein Fischstäbchen in der Hand hält. Die Bildunterschrift lautet hier: „Die Fischstäbchen unaufgetaut der Packung entnehmen und 5 - 7 Min. von allen Seiten braten.“

Inzwischen hat Perscheid die Werbung von Lidl entdeckt. Viele Fans hatten den Künstler unter dem Facebook-Post von Lidl auf die Dopplung aufmerksam gemacht - beispielsweise so: „Lidl klaut bei Martin Perscheid. Aber wie man so schön sagt: gut geklaut ist besser als schlecht selber gemacht. Bleibt nur zu hoffen, dass da noch ordentlich Kohle in seine Tasche fließt.“

Inzwischen hat sich ein kleiner Shitstorm unter dem Post des Discounters entwickelt. Es ist nicht das erste Mal, dass Lidl mit Werbung negative Kritik erzeugt. Anfang dieses Jahres gab es Aufsehen um die „Loch ist Loch“-Anzeige des Discounters.

Comic-Zeichner Perscheid reagiert mit Humor auf Lidl-Anzeige

Perscheid unterdessen reagiert - wie soll es anders sein - mit Humor. Zur Lidl-Anzeige schreibt er bei Facebook: „Das ist seit 25 Jahren einer meiner beliebtesten Cartoons. Da hoffe ich mal, dass die Waren, die Lidl Deutschland verkauft, im Gegensatz zu den Ideen der Werbeabteilung frisch und nicht geklaut sind.“

Und wie reagiert Lidl auf den Motiv-Klau? Gegenüber unserer Redaktion antwortete das Unternehmen schriftlich und knapp: „Der Cartoon von Martin Perscheid war uns bislang nicht bekannt.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Produkt-Rückruf bei Aldi: Erhebliche Verletzungsgefahr durch Metalldrähte 
Produkt-Rückruf bei Aldi: Erhebliche Verletzungsgefahr durch Metalldrähte 
Whatsapp, Deutsche Bahn, Maut: Diese gravierenden Änderungen gelten ab Dezember
Whatsapp, Deutsche Bahn, Maut: Diese gravierenden Änderungen gelten ab Dezember
Revolution bei Burger King: Mit diesem Konzept will der Fast-Food-Riese an McDonald‘s vorbeiziehen
Revolution bei Burger King: Mit diesem Konzept will der Fast-Food-Riese an McDonald‘s vorbeiziehen
Iglo-Rückruf: KATWARN-Warnung vor Tiefkühl-Produkt! Verzehr kann gefährlich sein
Iglo-Rückruf: KATWARN-Warnung vor Tiefkühl-Produkt! Verzehr kann gefährlich sein

Kommentare