Gleich fünf Gewinner

Lotto-Glück: Mehrere Spieler sahnen die Millionen ab - mit besonderer Zahlenkombi

Eine Hand füllt einen Lotto-Zettel aus (Symbolfoto)
+
Gleich fünf Lotto-Spieler sahnen einen Millionengewinn kurz vor Weihnachten ab. (Symbolbild)

Gleich fünf Lotto-Spieler hatten bei der Ziehung vor Weihnachten großes Glück. Bei Lotto 6 aus 49 tippten sie alle Zahlen richtig - und werden zu Millionären.

  • Bei der Lotto*-Ziehung am Mittwoch (23.12.2020) wurden fünf Spieler zu Millionären.
  • Die fünf Spieler aus Deutschland gewannen jeweils 3,91 Millionen Euro.
  • 27 Spieler tippten die „sechs Richtigen“.

Kassel - Das gab es lange nicht mehr: Bei der Lotto-Ziehung am Mittwoch (23.12.2020) kurz vor Weihnachten wurden gleich zwei Dreierfolgen gezogen. Mit den zwei Reihen mit den aufeinander folgenden Zahlen 11, 12, 13 sowie 37, 38, 39 hatten wohl einige Spieler gerechnet. Immerhin tippten 27 Spieler diese Zahlenkombination.

Gleich fünf der Glückspilze hatten bei der Lotto-Ziehung am Mittwoch (23.12.2020)* auch die richtige Superzahl angekreuzt, wie die Lotto-Gesellschaft Baden-Württemberg am in Stuttgart mitteilte. Die Spieler aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Thüringen dürfen sich passend zu Weihnachten über jeweils 3,91 Millionen Euro freuen. Drei der Millionen-Gewinne gingen nach Nordrhein-Westfalen.

Lotto: Gewinn kurz vor Weihnachten - fünf Spieler gewinne 3,91 Millionen Euro

Die anderen 22 Spieler erhalten für die sechs Richtigen jeweils 219.000 Euro. Siebenmal geht der Gewinn nach Nordrhein-Westfalen, fünfmal nach Bayern. Jeweils zwei Lotto-Spieler kommen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Auch Tipper aus Hessen, Niedersachsen, Saarland, SachsenSachsen-Anhalt und Thüringen hatten das Glück auf ihrer Seite.

Übersicht über die 22 Spieler, die bei der Lotto-Ziehung am 23.12.2020 sechs Richtige tippten

BundeslandAnzahl der Tipper mit sechs Richtigen
Nordrhein-Westfalen7
Bayern5
Rheinland-Pfalz2
Baden-Württemberg2
Hessen1
Niedersachsen1
Saarland1
Sachsen1
Sachsen-Anhalt 1
Thüringen 1

Mehrere Lotto-Spieler aus Hessen sahnen 2020 Millionen in den Lotterien ab

Zahlreiche Lotto-Spieler aus Hessen konnten sich im Jahr 2020 über einen Gewinn freuen. Bei zwölf Spielern lag die Summe sogar im Millionen-Bereich. Auch ein Lotto-Spieler aus Kassel ist darunter. Die übrigen hohen Summen erspielten Lotto-Spieler aus dem „Eurojackpot“, „Spiel 77“, der „Glückspirale“ und von einem „Rubbellos“. Aus dem Landkreis Kassel räumte ein Gewinner bei der „Glückspirale“ 2,1 Millionen Euro ab.

Im Main-Kinzig-Kreis sorgte ein besonders kurioser Fall für Aufsehen. Bei einer Lotto-Ziehung Anfang November gelang es einem Mann gleich zwei Mal sechs Richtige zu tippen.

Die Gewinnzahlen 2, 7, 17, 32, 43 und 45 kreuzte er zweimal auf seinem Schein an. Damit kassierte er rund 800.000 Euro. „Ob er bewusst oder per Zufall in zwei verschiedenen Kästchen auf dem Schein dieselben Zahlen ankreuzte, ist nicht bekannt“, so Lotto Hessen. *hna.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks. (Luisa Ebbrecht) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant:

Kommentare