Preiserhöhung beim Streamingdienst

Netflix wird in manchen Ländern teurer - was passiert in Deutschland?

Das Logo des Streamingdienstes Netflix ist auf einem Bildschirm zu sehen.
+
Wer in den USA oder Kanada ein Netflix-Abo abschließen will, muss nun mehr dafür bezahlen.

Netflix-Nutzer müssen in manchen Ländern für ihr Abo tiefer in die Tasche greifen. Erhöht der Streamingdienst auch in Deutschland die Preise?

Hamm - Die Vorteile eines Netflix-Abos liegen für viele Nutzer auf der Hand: Wann und wo man will, hat man Zugriff auf eine fast unbegrenzte Auswahl von Filmen und Serien. In den USA und Kanada werden die Preise dafür nun aber erhöht. Ob die Kosten für Netflix auch in Deutschland steigen, verrät wa.de*.

Neukunden in den USA und Kanada müssen künftig rund zehn Prozent mehr für Netflix zahlen. Je nach Abo-Modell sind das ein bis zwei Dollar im Monat. Doch auch Menschen, die bereits ein Netflix-Abo haben, müssen sich auf höhere Kosten einstellen: Auch von ihnen verlangt der Streamingdienst bald mehr Geld. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Meistgelesen

Entlastungspaket: Diese Maßnahmen hat der Bundestag beschlossen
Verbraucher
Entlastungspaket: Diese Maßnahmen hat der Bundestag beschlossen
Entlastungspaket: Diese Maßnahmen hat der Bundestag beschlossen

Kommentare