Mikroorganismen festgestellt

Kurz vor Adventszeit: Krebserregend! Hersteller ruft jetzt Gebäck zurück - Warnung vor Schimmelpilzen und Bakterien

Für Fans einer süßen Leckerei kommt es jetzt bitter: Ein Hersteller muss kurz vor dem Weihnachtsgeschäft sein Gebäck zurückrufen. Der Grund: Schimmelpilze und Bakterien.

  • Ein vor allem zur Weihnachtszeit beliebtes Produkt ist von einem Rückruf betroffen.
  • Der Verdacht ist eine Kontamination mit krebserregenden Schimmelpilzen und Bakterien.
  • Betroffen sind Produkte der letzten zwölf Monate.

Salzwedel - Neben Schoko-Nikoläusen, Lebkuchen und Zimtsternen gehört für viele Weihnachts-Nascher ein Gebäck, das über und über mit Schokolade oder Glasur umhüllt ist, ebenso dazu: der Baumkuchen. Doch nicht nur zu Weihnachten, auch über das ganze Jahr verteilt wird das süße Gebäck zu verschiedenen Anlässen gereicht. Ein Hersteller aus Sachsen-Anhalt ruft aktuell seine Baumkuchen-Produkte zurück. Der Grund ist eine mögliche Kontamination mit Bakterien oder Schimmelpilzen.

Rückruf kurz vor Weihnachten: Schimmel und Bakterien festgestellt

Wie die „Erste Salzwedeler Baumkuchenfabrik“ in ihrem Rückruf* auf der Firmen-Homepage mitteilt, sei in dem Produktionszeitraum Oktober 2020 bei einer Qualitätskontrolle eine Kontamination mit Mikroorganismen, wie Schimmelpilzen und Bakterien, festgestellt worden. „Da eine Kontamination auch früher hergestellter Produkte nicht auszuschließen ist, rufen wir alle Produkte zurück. Die Produkte wurden sowohl in den Filialen, auf Märkten, Messen als auch per Onlineverkauf vertrieben“, berichtet das Unternehmen. „Jegliche Produkte, frisch oder tiefgefroren, sollten daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden und müssen aus dem Verkauf genommen werden.“

Eine Verunreinigung mit beispielsweie Bakterien ist bei Lebensmittel-Rückrufen in Deutschland eine der häufigsten Ursachen*. Die Lebensmittelsicherheit* ist in Deutschland und der EU ein wichtiges Thema. Ziel ist es, Gesundheitsgefahren für Verbraucher soweit wie möglich auszuschließen.

Rückruf vor Weihnachten: Hersteller ruft Baumkuchen-Produkte der letzten zwölf Monate zurück

In der „Ersten Salzwedeler Baumkuchenfabrik“ seien jegliche Baumkuchenprodukte betroffen, die in den letzten zwölf Monaten erworben wurden - auch solche, die eingefroren wurden. Das Unternehmen bittet zu diesem Rückruf auf der Homepage weiter, die Produkte, wenn möglich zurückzusenden, unter Angabe des vollständigen Namens, der Telefonnummer und Kundennummer (wenn vorhanden). Wenn möglich, würde Ersatz geliefert oder der Kaufpreis erstattet werden.

Kurz vor Weihnachten: Hersteller ruft beliebtes Produkt zurück - Schimmelpilze können krebserregend sein

Laut der WDR-Plattform planet-wissen.de können Schimmelpilze Gifte ausscheiden, die Mykotoxine genannt werden. Diese sind demnach „eine Gefahr für unsere Gesundheit: Sie erzeugen Krebs, schädigen Organe und sogar unser Erbgut.“

Die Salzwedeler Geschäftsführerin Bettina Hennig bedauere den Vorfall sowie jegliche mit dem Rückruf verbundenen Unannehmlichkeiten und hofft auf das Verständnis der Kunden über die Maßnahmen. „Die höchste Qualität und eine uneingeschränkte Produktsicherheit stehen bei uns an oberster Stelle. Wir werden unsere bereits sehr strenge Produktionsüberwachung vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt noch weiter verbessern und unsere Kunden zukünftig noch effektiver über die richtige Lagerung unserer Frischeprodukte informieren. Bei unseren Logistikpartnern werden wir die Transportbedingungen umfassend untersuchen.“ (lif)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © picture alliance/Hubert Link/dpa-Zentralbild/dpa

Auch interessant:

Kommentare