1. meine-anzeigenzeitung
  2. Leben
  3. Verbraucher

Vorfahrtsregel kennen viele Autofahrer nicht: ADAC deckt Irrtum auf

Erstellt:

Von: Dennis Liedschulte

Kommentare

Der ADAC teilt eine Grafik bei Facebook und erklärt eine Vorfahrtsregel. Es entstehen große Diskussionen.

Dortmund – Der Allgemeine Deutsche Automobil Club (ADAC) hat kürzlich einen Beitrag bei Facebook geteilt. Wie RUHR24* weiß, sind sehr viele autofahrende User an der gezeigten Vorfahrtsregel verzweifelt. Die Auflösung geht (leider) an der Realität vorbei, sagen die User.

VereinAllgemeiner Deutscher Automobil Club (ADAC)
ThemaFacebook-Beitrag zur Vorfahrtsregel
SituationVorfahrtsregel an einer Kreuzung

Vorfahrtsregel an der Kreuzung: ADAC trifft bei Autofahrern einen wunden Punkt

„Wann darf das gelbe Auto fahren? Das sollte jeder Autofahrer wissen!“ Das ist die Meinung des ADAC*. Die Grafik (siehe Facebook-Beitrag unten) zeigt eine alltägliche Situation auf den Straßen in Deutschland.

Drei Autos (1,2 und 3) stehen an einer Kreuzung. Auto 1 will geradeaus und hat keine Vorfahrt. Auto 2 will links abbiegen, hat Vorfahrt und ist zudem auf der sogenannten abknickenden Vorfahrtstraße.

Auto 3 will ebenfalls links abbiegen und kommt von einer Vorfahrtstraße. Allerdings zeigt das Schild „abknickende Vorfahrtstraße“ nach rechts. Zudem will ein Fußgänger einen Zebrastreifen überqueren, sodass Auto 3 darauf achten muss (mehr zu Auto und Verkehr bei RUHR24).

Wer hat nun Vorfahrt? Die an der Kreuzung stehenden Verkehrsschilder* sind eigentlich eindeutig. Der ADAC löst auf: Auto 2 darf als Erstes fahren. Es folgt der abknickenden Vorfahrtstraße und hat Vorfahrt gegenüber 1 und 3.

Vorfahrtsregel an Kreuzung: Vorfahrtsschild und „abknickende Vorfahrt“ sollten eigentlich eindeutig sein

Das gelbe Auto 3 darf als Zweites fahren. Es befindet sich ebenfalls auf der Vorfahrtstraße und hat Vorfahrt gegenüber Auto 1. Allerdings muss das gelbe Auto 3 zuerst den Fußgänger über den Zebrastreifen lassen. Als Letztes darf Auto 1 fahren. Es muss die Vorfahrt von 2 und 3 beachten.

Der ADAC beschreibt aus Sicht der User bei Facebook allerdings nur den Idealzustand. Denn die Realität sehe anders aus – das ist zumindest die Meinung zahlreicher Autofahrer* in den über 2.000 Kommentaren, die der Beitrag bei Facebook gesammelt hat.

Vorfahrtsregel an Kreuzung: User sind sich einig – das hat mit der Realität leider nichts zu tun

ADAC Vorfahrt Regel
Diese Grafik teilte der ADAC bei Facebook und sorgte somit für zahlreiche Diskussionen! © ADAC e.V.

Ein paar User beschreiben, welche Erfahrungen sie auf genau so einer Kreuzung gemacht haben:

Für zahlreiche Autofahrer scheint es nicht ganz klar zu sein, dass das Auto 3 Vorfahrt vor dem Auto 1 hat. Besonders der Kommentar „links Abbieger müssen immer warten!“ und „Sobald man als 3 links blinkt, denken die 1er, sie hätten Vorfahrt...“ zeugen von solchen Szenen.

Der Beitrag des ADAC bei Facebook* hat seit dem 13. Februar (Stand 23. Februar) 2.217 Kommentare, 1.394 Reaktionen und wurde 153 Mal geteilt. Man sieht: Selbst alltägliche Situation sorgen für reichlich Redebedarf. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare