Kinder im Netz

Vor der Mondfinsternis: Passende Webseiten für Kinder

+
Die Mondfinsternis ist faszinierend. Kinder finden alle Informationen rund um das Phänomen im Netz. Foto:Matthias Balk/dpa

Für Kinder gibt es zu aktuellen Ereignissen passende Websites im Netz. Die informieren und bilden: So zum Beispiel zur Mondfinsternis. Dafür haben Experten Klick-Tipps speziell für Kinder zusammengestellt.

Mainz (dpa/tmn) - Am 7. August gibt es in Deutschland eine partielle Mondfinsternis zu sehen. Junge Weltraumfans, die sich darauf vorbereiten wollen, finden auf www.baeren-blatt.de eine Comicgrafik zum Lesen und Klicken, die das Phänomen genau erklärt.

Mehr Infos und Fotos gibt es auf www.kindernetz.de in einem Artikel zum Thema. Und die Europäische Raumfahrtagentur Esa hat unter www.esa.int/esaKIDSde einen eigenen Kinderbereich mit Videos und Comics rund um das Universum.

Die partielle Mondfinsternis ist am 7. August sofort mit Aufgang des Mondes zu sehen - in Berlin um 20:37 Uhr, in Köln um 20:58 Uhr. Alle Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgesucht. Der Dienst wird von Jugendschutz.net getragen sowie vom Bundesfamilienministerium und von der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest gefördert.

Klick-Tipps

Bären-Blatt

Kindernetz

ESA Kids

Auch interessant:

Meistgelesen

Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Wohnen
Diese Küchenutensilien dürfen auf keinen Fall in die Mikrowelle
Diese Küchenutensilien dürfen auf keinen Fall in die Mikrowelle
Tuberkulose: So gefährlich ist die Infektionskrankheit wirklich
Tuberkulose: So gefährlich ist die Infektionskrankheit wirklich
Steuererklärung 2017: So sparen Sie viel Geld - als Familie
Steuererklärung 2017: So sparen Sie viel Geld - als Familie

Kommentare