Erziehungs-Tipps

Wie Eltern mit dem ersten Freund des Kindes umgehen

+
Wollen Kinder nichts über ihre erste Liebe erzählen, sollten Eltern einen Ausflug vorschlagen. Foto: Felix Kästle

Die Versuchung ist groß. Doch Eltern sollten ihr Kind nicht über den ersten Freund oder Freundin ausquetschen. Sie erfahren auf einem viel besseren Weg etwas über die neue Liebe.

Fürth (dpa/tmn) - Es ist soweit: Die Tochter hat den ersten Freund und der Sohn eine Freundin. Erfahren haben die Eltern davon aber nur durch Zufall, denn zu Hause erzählen die Kinder nichts. Welche Fragen sollten Erwachsene jetzt stellen? Oder halten sie sich besser zurück?

Tatsächlich halten sich Eltern mit detaillierten Nachforschungen am besten so gut es geht zurück. Sie können aber zum Beispiel das Angebot machen, dass alle etwas gemeinsam mit Freund oder Freundin unternehmen. "Ein Ausflug bietet sich eher an als ein gemeinsames Essen, denn das kann auf neutralem Boden stattfinden", sagt Isabelle Dulleck von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Sollten Jugendliche das nicht wollen, müssen Eltern es akzeptieren. Eventuell wiederholen sie die Einladung dann noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt.

Kommt es zu einem Treffen, sollten Eltern ein Ausquetschen vermeiden und mit dem Freund oder der Freundin lieber über Hobbys und Interessen sprechen. Dabei sollten sie sich vor allem vor Augen halten: "Wichtig ist, dass mein Kind und der Freund/die Freundin wertschätzend miteinander umgehen - und nicht, welche Berufswünsche oder Schulnoten der- oder diejenige hat."

Onlineberatung der bke

Auch interessant:

Meistgelesen

Karriere
Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen
Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Wie viel Geld schenke ich dem Brautpaar zur Hochzeit?
Wie viel Geld schenke ich dem Brautpaar zur Hochzeit?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.