Kreativ umfunktionieren

Aus altem Snowboard Möbel bauen

+
Das geliebte Snowboard kann nach seinem Dienstende in den Flur einziehen: Wird es jeweils an den Enden mit Kisten verbunden, ergibt sich eine Sitzbank mit Stauraum. Foto: youdoo!

Dieser Tipp könnte von MacGyver stammen: Aus Snowboards und Ski lassen sich schnell zwei Möbelstücke herstellen. Ohne einige Schrauben und Dübel kommen aber auch diese Konstruktionen nicht aus.

Köln (dpa/tmn) - Alte Snowboards oder Ski lassen sich zum Möbelstück umfunktionieren. Haben sie am Ende der Wintersportsaison ausgedient, werden sie mit stabilen Holzkisten verbunden und werden so etwa zur Sitzbank. Das rät die DIY Academy.

So geht's: Die Bindungen der Ski und des Snowboards abmontieren, so lassen sich die Sportgeräte einfacher verbauen und besser reinigen. Die Stellen unter den Bindungen verschmutzten leicht. Dann die Accessoires mit Senkkopf-Gewindeschrauben M6, deren Länge zur Stärke des Boards und der Bretter passen sollte, sowie Unterlegscheibe und Mutter etwa mit gebrauchten Obstkisten verschrauben.

Wird das Snowboard jeweils an seinen zwei Enden mit Kisten verbunden, ergibt sich eine Bank. Oder man hängt diese Konstruktion an die Wand und versieht das Board mit Kleiderhaken. Dafür nimmt die DIY Academy acht Schrauben und Dübel.

DIY-Tipp

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darum können Sie Ihre Wäsche auch einfach kalt waschen
Darum können Sie Ihre Wäsche auch einfach kalt waschen
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Wohnen
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Kommentare