Lichtscheue Pflanze

Efeu begrünt keine besonders hellen Hauswände

+
Efeu mag es nicht besonders hell. Seine Triebe wenden sich daher eher vom Licht ab. Foto: Andrea Warnecke

Wenn Efeu nicht richtig an der Fassade haften will, kann das auch an der Farbe der Wand liegen: Reflektiert sie zu stark, gibt es Probleme mit der Pflanze.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Der Efeu (Hedera helix) kann mit einem sehr hellen weißen Hausanstrich Probleme haben. Denn Licht wird hier stark reflektiert, was dazu führt, dass sich die Triebe der Fassadenbegrünung von der Fläche abwenden. Darauf weist der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) hin.

Der Efeu gilt insgesamt als lichtscheu. Seine Triebe gedeihen in Richtung der vom Licht abgewandten Seite. Es bietet sich also grundsätzlich ein eher sonnengeschützter Standort an - etwa der Halbschatten oder Vollschatten.

Außerdem benötigt der Efeu einen festsitzenden Putz ohne Risse, an dem er sich halten kann. Sonst können die Wurzeln in das Material eindringen und es mit der Zeit absprengen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kleidung lüften statt waschen? Diese einfache Antwort wird viele verblüffen
Kleidung lüften statt waschen? Diese einfache Antwort wird viele verblüffen
Ihr Abfluss stinkt? Diese Hausmittel helfen gegen den Gestank
Ihr Abfluss stinkt? Diese Hausmittel helfen gegen den Gestank
Eigenwillige Renovierung: Mann reißt Wand ein - was man danach alles vom Bett aus sehen kann, verstört
Eigenwillige Renovierung: Mann reißt Wand ein - was man danach alles vom Bett aus sehen kann, verstört

Kommentare