Test

Mit diesem Trick finden Sie heraus, wie schmutzig Ihr Kochlöffel wirklich ist

Am Kochlöffel sammelt sich oft unbemerkt Schmutz.
+
Am Kochlöffel sammelt sich oft unbemerkt Schmutz.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie sauber Ihr Kochlöffel wirklich ist? Ein Trick, der momentan viral geht, soll Ihnen die Antwort darauf geben.

  • Ein Kochlöffel aus Holz ist beinahe in jeder Küche zu finden. 
  • Mit ihm bereiten Sie Nudeln, Kartoffeln oder andere Leckereien im Topf zu.
  • Dabei kommt der Kochlöffel selbstverständlich mit zahlreichen Lebensmitteln in Kontakt, die auf Dauer ihre Spuren hinterlassen.

Darum sollte das Küchenutensil auch regelmäßig ausgetauscht werden. Rein oberflächlich ist jedoch oft nicht zu sehen, wie ausrangiert und verschmutzt der Kochlöffel denn nun ist. Ein Trick*, der im Internet nun viral geht, soll Ihnen dabei helfen, den Verschmutzungsgrad zu erkennen.

Einfacher Trick: Wissen Sie, wie schmutzig Ihr Kochlöffel wirklich ist?

Der Journalist und Gastronomiekritiker Max Preston hat vor Jahren einen Tipp dazu offenbart, wie Sie Ihren hölzernen Kochlöffel auf Sauberkeit überprüfen. Der Australier ist als Juror bei der Sendung "MasterChef Australia" bekannt und verriet, dass ein ganzer einfacher Test genügt: Kochen Sie Wasser ab und füllen Sie es in eine Schale oder Tasse. Dort legen Sie Ihren Kochlöffel für 20 Minuten hinein und begutachten anschließend das Ergebnis. Wenn das Wasser anschließend trüb und ölig ist, ist das der Beweis, dass Ihr Kochlöffel nicht mehr ganz taufrisch ist - und am besten aussortiert werden sollte.

Der Trick ist wieder in aller Munde, nachdem eine Frau davon auf Facebook berichtete. Laut dem Portal News.com.au schrieb sie: "Weich hier irgendjemand seine Kochlöffel in heißem Wasser ein? Meine landen immer in der Spülmaschine, aber trotzdem absorbiert er alles mögliche." Ihrem Beitrag fügte sie ein Foto Ihres schmutzigen Kochlöffels bei. "Abstoßend wirklich", so ihr Fazit.

Auch interessant: Holz oder Plastik - welche Schneidebretter sind hygienischer?

Kochlöffel-Test: Das sagen Nutzer dazu

Nach Informationen von News.com.au wurde der Beitrag über 200 Mal von Freunden und Familie kommentiert. Einige von ihnen testeten den Trick sofort aus und zeigten sich entsetzt von dem, was sich ihnen offenbarte. "Ich finde immer, dass sie (Anm. d. Red.: die Kochlöffel) einen seltsamen Geschmack bekommen, wenn sie in Wasser eingeweicht werden, also kaufe ich immer nur günstige und werfe sie nach ein paar Anwendungen weg. Sonst geht der Geschmack auf das Essen über oder sie brechen", schreibt demnach eine Person.

Ein weiterer Nutzer empfiehlt hingegen, den Kochlöffel in die Sonne zu legen, da dies hervorragend Bakterien abtöten würde. Andere wiederum sehen kein Problem darin, jahrelang den gleichen Löffel zu verwenden: "Ich verwende hölzerne Kochlöffel schon seit Jahren. Ich bin immer noch hier", heißt es zum Beispiel. Eine weitere Frau verrät sogar, dass sie ihren Löffel schon seit 50 Jahren verwendet: "Niemand wurde jemals dadurch krank. Ich wasche und trockne ihn einfach."

Wem das dann doch zu unhygienisch ist, für den hat Max Preston einen Tipp. Schon im Jahr 2016 erklärte er dem Magazin Delicious, dass es ein günstiger Pfannenwender aus Silikon auch tut: "Sie sind hygienisch, hitzebeständig und flexibel", so sein Urteil. *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: So bekommen Sie Ihr Schneidebrett in einer Minute keimfrei.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mit diesen Tricks sind braune Ablagerungen in der Toilette endgültig Geschichte
Mit diesen Tricks sind braune Ablagerungen in der Toilette endgültig Geschichte
Fliegen in der Wohnung: Mit diesen Hausmitteln können Sie sie ruckzuck vertreiben
Fliegen in der Wohnung: Mit diesen Hausmitteln können Sie sie ruckzuck vertreiben
Abfluss stinkt: Universal-Hausmittel sorgt schnell erneut für frische Luft
Abfluss stinkt: Universal-Hausmittel sorgt schnell erneut für frische Luft

Kommentare