Stinkender Kühlschrank?

Mit diesem einfachen Trick duftet Ihr Kühlschrank wie neu

+
Ihren Kühlschrank sollten Sie nicht mit stark duftenden Reinigungsmitteln putzen.

Viele Kühlschränke sehen zwar sauber aus, riechen aber trotzdem unangenehm - oder nach Citrus-Reiniger. Manchmal stinkt ein Kühlschrank richtig - doch dieses Mittel hilft.

Hand aufs Herz: Wie oft putzen Sie Ihren Kühlschrank? Riecht er manchmal trotzdem unangenehm? Das schreit nach Putzmittel, das den Geruch übertüncht. Doch für den Kühlschrank sollten Sie keine chemischen Reiniger mit Duftstoffen verwenden. Aber was dann? Die Zauber-Zutaten haben Sie höchst wahrscheinlich schon zuhause.

Stinkenden Kühlschrank nicht mit stark duftenden Reinigungsmitteln putzen

Der Joghurt ist verschimmelt. Oder die Spaghetti mit Soße von letzter Woche, die sie vergessen haben zu essen. Das riechen Sie sofort, wenn Sie die Kühlschranktür aufmachen. Und auch, wenn Sie die schimmeligen Lebensmittel weggeworfen haben, riecht es einfach immer irgendwie unangenehm im Kühlschrank. Da werden Sie sich natürlich schnellstmöglich eine freie Minute Zeit nehmen und Ihren Kühlschrank putzen wollen - so sauber wie möglich. Doch wenn Sie Ihren stinkenden Kühlschrank mit stark duftenden Reinigungsmitteln putzen, kann es schnell passieren, dass Ihr Käse mal nach Zitronenreiniger schmeckt. Das ist dann zwar sauber, aber nicht lecker.

Ebenfalls interessant: Sie stellen offene Konservendosen in den Kühlschrank? Darum ist das ein großer Fehler.

Stinkenden Kühlschrank mit Backpulver und Wasser reinigen

Das Wundermittel für die Kühlschrankreinigung heißt: Backpulver und Wasser. Einfach einen feuchten Schwamm in etwas Backpulver tupfen und damit den Kühlschrank auswischen. So wird der Schmutz entfernt - und es riecht im Kühlschrank ganz einfach nach nichts - außer leckerem Essen natürlich. Als zusätzlichen Tipp können Sie Aktivkohle in Ihren Kühlschrank legen, damit dieser langfristig geruchsfrei bleibt. Die Aktivkohle filtert nämlich die Luft im Kühlschrank und somit auch Düfte oder Gestank, schreibt das Portal Freundin.de.

Video: Hausmittel gegen Kühlschrank-Gerüche

Lesen Sie auch: Aus diesem wichtigen Grund sollten Sie Milch nie wieder in die Kühlschranktür stellen.

vro 

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben. © Pixabay
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet. © Pixabay
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn stattdessen im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser. © Pixabay
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf. © Pixabay
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren. © Pixabay
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren. © Pixabay
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank. © Pixabay
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden. © Pixabay
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks. © Pixabay
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein. © Pixabay
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn. © Pixabay
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf. © Pixabay
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein. © Pixabay
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar. © Pixabay
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen. © Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Frau reinigt fast zehn Jahre lang nicht den Backofen - bis sie diesen Trick probiert
Frau reinigt fast zehn Jahre lang nicht den Backofen - bis sie diesen Trick probiert
Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt
Wer diesen Schritt beim Heizen vergisst, zahlt bares Geld drauf - und schädigt die Umwelt

Kommentare