Haushaltstipp

Mit Natron den Kühlschrank putzen

+
Die Fenster lassen sich auch mit einer Lösung aus Wasser und Natron putzen. Foto: Jens Kalaene

Beim Haushaltsputz greifen viele zu Produkten aus dem Handel. Als Alternative bietet sich aber auch Natron an. Man muss den Stoff lediglich mit Wasser vermischen.

Hamburg (dpa/tmn) - Aus Natron wird Backpulver und Brausepulver hergestellt. Der eigentlich Natriumhydrogencarbonat genannte Stoff eignet sich aber auch für viele Zwecke im Haushalt.

Die Aktion "Das sichere Haus in Hamburg" rät zum Beispiel, mit einer Lösung aus Wasser und Natron den Kühlschrank zu reinigen. Dafür die Mischung auftragen, einige Minuten einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch wegwischen.

Auch für das Putzen der Fenster eigne sich mit Natron versetztes Wasser. Die Mischung in eine Sprühflasche geben und dann auf der Scheibe verteilen. Anschließend das Fensterglas mit einem Tuch oder Zeitungspapier trocknen.

Natron hat im Handel vielerlei Bezeichnungen, etwa Waschsoda, Backsoda, Backnatron oder Speisenatron.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewohner müssen in eigenes Zuhause einbrechen - wegen Katze
Bewohner müssen in eigenes Zuhause einbrechen - wegen Katze
Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht
Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.