Möbelpflege-Tipp

Rauleder höchstens mit destilliertem Wasser reinigen

+
Zur Reinigung von empflindlichem Rau- oder Nubukleder eignet sich destilliertes Wasser am besten. Foto: Jens Kalaene

Nicht alle Heimtextilien lassen sich gleich gut reinigen. Besonders Rauleder ist anfällig für Belastungen, insbesondere durch Wasser. Wie können die Möbel dennoch aussehen wie neu? Das erklärt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel:

Fürth (dpa/tmn) - Möbel mit Rau- und Nubukleder sollten am besten nicht nass oder feucht werden. Im nassen Zustand ist das Leder besonders empfindlich. Eine Reinigung des Materials ist aber dennoch möglich.

Wer das Leder reinigen will, sollte höchstens eine Lösung aus destilliertem Wasser und sehr wenig alkalifreier Naturseife nutzen und damit das Leder großflächig abwischen. Dazu rät die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) in Fürth. Die Rückstände der Reinigungslösung müssen auf jeden Fall wieder entfernt werden, die DGM empfiehlt dafür ein Baumwolltuch und destilliertes Wasser.

Für die grobe Reinigung von Möbeln aus Leder am besten einen Staubwedel verwenden. Stärker benutzte Stellen lassen sich mit einer speziellen Bürste für Rauleder vorsichtig aufrauen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Warum Sie ab sofort immer Mundwasser in die Waschmaschine kippen sollten
Warum Sie ab sofort immer Mundwasser in die Waschmaschine kippen sollten
Warum Sie einen bestimmten Kleiderbügel ab sofort aus dem Schrank verbannen sollten
Warum Sie einen bestimmten Kleiderbügel ab sofort aus dem Schrank verbannen sollten
Wachs auf der Kleidung? Deshalb sollten Sie nichts tun
Wachs auf der Kleidung? Deshalb sollten Sie nichts tun
Wie sinnvoll sind Kurzwaschprogramme wirklich?
Wie sinnvoll sind Kurzwaschprogramme wirklich?

Kommentare