So einfach!

Herbstdeko selber machen? Mit diesen neun Ideen kein Problem

Langsam wird es wieder kälter draußen, schon fallen die ersten buntgefärbten Blätter von den Bäumen. Höchste Zeit, die Wohnung herbstlich zu dekorieren.

1. Zapfen im Glas

Starten wir mit einem richtig einfachen Herbstdeko-Tipp. Füllen Sie einfach eine große Glasvase mit herbstlichen Waldfundstücken und stellen Sie eine schöne Stumpenkerze hinein. Wenn Sie die Kerzen auch anzünden möchten, dann achten Sie bitte darauf, dass sich keine entflammbaren Dinge in der Nähe der Flamme befinden und bleiben Sie immer in der Nähe.

2. Brotzeitbrett mit Herbst-Botschaft

Haben Sie ein altes Holzbrett herumliegen, das Sie nicht mehr in Gebrauch haben? Mit Acrylfarbe und einer ruhigen Hand können Sie es mit herbstlichem Handlettering verzieren. Malen Sie mit einem Bleistift vor, damit nichts schief geht

3. Herbstliche Füllung

Spezielle Windlichter lassen sich mit den unterschiedlichsten herbstlichen Materialen füllen. Eicheln, Kastanien, Blätter, Äste - machen Sie einen schönen Waldspaziergang und sammeln Sie sich Ihre Herbstdeko einfach zusammen.

4. Herbstastern im Korb

Ein Beitrag geteilt von Ma-Ri (@ma_ri_ben) am

Herbstastern sind DIE Herbstblumen schlechthin. In einen kleinen Metallkorb zusammen mit Kastanien und Hagebutten dekoriert, ist Ihre Herbstdeko schnell gestaltet.

5. Herbstlicher Türkranz

Ein Beitrag geteilt von Ifi S (@ifilein) am

Dieser große Deko-Kranz sieht komplizierter aus, als er ist. Die Kranzrohlinge bekommen Sie in jedem Gartencenter, Baumarkt oder Bastelgeschäft. Dann benötigen Sie nur noch dickes Garn in Herbstfarben und ein paar herbstliche Dekostücke wie Pilze, Blätter, Zapfen etc.

6. Glitzernde Kürbisse

Schneller und einfacher geht Herbstdeko eigentlich nicht. Besprühen Sie einfach ein paar große Kürbisse mit glitzerndem Sprühlack (oder anderen Farben Ihrer Wahl) und fertig sind die herbstlichen Hingucker.

7. Herbstliche Fundstücke

Stellen Sie einen geflochtenen Korb in den Flur und platzieren Sie dort nach jedem Herbstspaziergang neue Fundstücke. Das schaut nicht nur gut aus, sondern duftet auch noch herrlich nach Herbst.

8. Heide

Die Heidesaison ist eröffnet - diese startet nämlich im September: Die Calluna-Pracht ist jetzt das ideale Deko-Accessoire für Ihre vier Wände. Mit dieser stimmungsvolle Herbst-Dekoration bringen Sie Farbenvielfalt zu sich nachhause. Das tolle daran: Auch auf dem Balkon macht sich die Calluna gut - denn sie behält bis in den Winter hinein ihre Blütenfarbe.

9. Gemusterte Kürbisse

Ein von @october.ghoul geteilter Beitrag am

Kürbisse sind die Herbst-Deko schlechthin. Ob echte oder - wie in diesem Fall - unechte Stücke: Kürbisarrangements machen sich drinnen und draußen gut und sorgen für gemütliche Herbst-Atmosphäre.

Auch interessant: Diese beiden Farben sind momentan der letzte Schrei. Und wetten, dass Sie diese Einrichtungsfehler im Wohnzimmer auch machen?

ante / sca

So verschönern Sie mit wenigen Handgriffen Ihre Wohnung

Rubriklistenbild: © Instagram

Auch interessant:

Meistgelesen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden
Anemonen und Astern: Farbtupfer für den Herbstgarten
Anemonen und Astern: Farbtupfer für den Herbstgarten
Fenchel-Knollen vor der Ernte mit Erde bedecken
Fenchel-Knollen vor der Ernte mit Erde bedecken
Nicht alle Pflanzen dürfen auf den Kompost
Nicht alle Pflanzen dürfen auf den Kompost

Kommentare