Exotisch, wild oder alt

Seltene Obstbäume: Diese ungewöhnlichen Früchte können Sie jetzt pflanzen

Rosa Johannisbeeren am Strauch. (Symbolbild)
+
Die Sorte Rosa Sport ist ein gutes Besipiel für Rosa Johannisbeeren. (Symbolbild)

Jetzt im Herbst ist die letzte Gelegenheit, um Obstbäume und -Sträucher zu pflanzen. Da bietet es sich an, mal etwas ausgefallenere Früchte auszuprobieren.

München – Ein Garten ist besonders wertvoll, wenn er der Natur Platz bietet und einen Teil zur Erhaltung der Biodiversität beiträgt. Es gibt so viele tolle neue oder auch alte, fast in Vergessenheit geratene Obstsorten. Beschäftigt man sich als Hobbygärtner damit etwas länger, dann ist es egal, wie groß der Garten ist, man kommt unweigerlich zum Schluss, dass er viel zu klein ist. Es gibt einfach viel zu viele tolle Früchte, die man ausprobieren will und auch sollte.
Welche besonderen und seltene Obstsorten es zu entdecken gibt, verrät 24garten.de*.

Noch nie konnten Gärtner aus einem so vielfältigen Angebot an Obstsorten wählen. Das hat zum einen mit der Fülle an alten Sorten zu tun, aber auch mit dem Fleiß der Züchter, wie kraut&rüben berichtet. Allein schon die Vielfalt, die unsere beliebtesten Beeren für uns bereithalten, ist riesig, denn es gibt zahlreiche Varianten. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Kommentare