Backofen, Fliesen & Co.

Von diesen Putz-Tricks mit Soda haben Sie garantiert noch nicht gehört

Wieso einen teuren Reiniger kaufen, wenn es auch mit einem altbewährten Hausmittel geht? Soda ist ein absoluter Alleskönner im Haushalt - wir erklären, warum.

Viele Jahre lang war Soda nicht aus dem Haushalt wegzudenken - doch mittlerweile gerät es als Reinigungsmittel immer mehr in Vergessenheit. Dabei ist Soda vielseitig anwendbar und in vielen anderen Reinigern enthalten. Höchste Zeit also, das Putzmittel wieder in den Vordergrund zu rücken und seine Vorteile darzulegen.

Was ist Soda eigentlich?

Soda ist auch als Natriumcarbonat (Na2CO3), reines Soda, Waschsoda oder calciniertes Soda bekannt - und nicht zu verwechseln mit Natron (NaHCO3). Wie an der chemischen Formel zu sehen ist, basieren beide Mittel auf Natrium und sind Karbonate - also Salze, die von Kohlensäure abgeleitet sind.

Natron enthält im Gegensatz zum Soda jedoch ein Wasserstoffatom, wohingegen Soda mit einem zweiten Natriumatom aufwartet. Als Reinigungsmittel wirkt Soda aufgrund des pH-Wertes im alkalischen Bereich allerdings etwas stärker als Natron - falls Letzteres also nicht wirken sollte, versuchen Sie es einfach mal mit Soda.

Das Mittel reizt jedoch die Augen, weshalb Sie Augen und Schleimhäute bei der Anwendung stets schützen sollten. Auch von tierischen Fasern sollten Sie Soda fernhalten, da diese aufquellen sollten. Ansonsten gibt es zahlreiche Gebiete im Haushalt, wo Sie sich nach Herzenslust mit Soda austoben können.

Tipps: Hier können Sie Soda zum Reinigen verwenden

  • Waschmaschine: Nicht nur die Wäsche, sondern auch die Waschmaschine braucht hin und wieder eine Reinigung - dazu kann sich ganz leicht Soda verwenden lassen. Der Vorteil: Sie müssen die Waschmaschine nicht leer laufen lassen, sondern können wie gewohnt Ihre Kleidung hineinlegen. Das Soda kommt direkt zum Waschmittel ins Fach und ganz normal der Waschgang eingestellt. Hier lesen Sie weitere Tipps zur Reinigung Ihrer Waschmaschine.
  • Backofen: Soda wird mit Wasser in einem Eimer oder in einer Sprühflasche vermischt und auf die verschmutzten Stellen im Backofen aufgetragen. Vor allem an den Seiten und auf den Rosten wirkt das Mittel hervorragend. Nachdem Sie das Mittel verteilt haben, lassen Sie es kurz einwirken - meist sehen Sie schon mit bloßem Auge, wie das Soda seine Wirkung entfaltet. Anschließend wischen Sie die Schmutzreste und das Soda mit einem angefeuchteten Lappen ab, bis alles verschwunden ist. Hier lesen Sie viele weitere Tipps zum Reinigen Ihres Backofens.
  • Fliesen: Um Fugen und Fliesen im Bad sauber zu bekommen, ist Soda ein gutes Mittel. Es wird im Verhältnis 3:1 (drei Teile Soda und ein Teil Wasser) gemischt und ein wenig Spülmittel hinzugefügt - schon haben Sie den perfekten Reiniger. Diesen tragen Sie ihn einfach mit einer Zahnbürste auf die verschmutzten Fliesen auf und lassen Sie ihn ein paar Minuten einwirken. Danach mit Wasser wieder abspülen und mit einem Microfasertuch abwischen. Verwenden Sie auch hier Handschuhe, damit Ihre Hände nicht austrocknen. Lesen Sie hier weitere Tipps zur Fugen-Reinigung.
  • Abfluss: Bei verstopften Rohren brauchen Sie keinen teuren Rohrreiniger. Schütten Sie einfach einen Esslöffel Soda in den Abfluss und spülen Sie Wasser hinterher - schon ist er wieder frei und unangenehme Düfte sind verschwunden. Hier gibt es mehr Tipps zu verstopften Abflüssen.
  • Terrasse: Bei einer Holz-Terrasse können Sie sich diesen Reiniger selbst zusammen mixen: Geben Sie einen Esslöffel Speisestärke in lauwarmes Wasser und vermischen Sie es. Danach füllen Sie einen größeren Behälter mit weiteren fünf Litern lauwarmen Wassers und geben die Stärke-Mischung hinzu. Anschließend geben Sie noch 100 Gramm Soda hinein und lassen den Mix solange aufkochen, bis ein Brei entsteht. Diesen tragen Sie auf die Terrassenplatten auf und lassen ihn vier bis fünf Stunden einwirken. Danach schrubben Sie das Reinigungsmittel von der Oberfläche und spritzen sie mit Wasser ab.
  • Pflastersteine: Bei Beton-Pflastersteinen kochen Sie zehn Liter Wasser und geben 100 Gramm Soda hinzu. Dieses Reinigungsmittel füllen Sie in einen stabilen Eimer und verteilen es von dort aus auf den Pflastersteinen. Suchen Sie sich den passenden Zeitpunkt aus, da es mindestens vier Stunden einwirken muss und es in dieser Zeit nicht regnen sollte. Unkraut wird auf diese Weise gleich mit vernichtet - tragen Sie allerdings Handschuhe und schützen Sie Augen und Mund. Anschließend waschen Sie die Mischung wieder ab - schon dürften die Pflastersteine wieder wie neu aussehen.

Lesen Sie hier, mit welchen Hausmitteln sich Silberbesteck und -schmuck reinigen lässt.

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden.
Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden. © pixabay
Fliegen sind manchmal so richtige Plagegeister – da kommt die Cola gerade recht. Denn ihr Geruch zieht die kleinen Tierchen an und von Ihnen fort. Zudem bekommt ihnen das Getränk nicht besonders gut.
Fliegen sind manchmal so richtige Plagegeister – da kommt die Cola gerade recht. Denn ihr Geruch zieht die kleinen Tierchen an und von Ihnen fort. Zudem bekommt ihnen das Getränk nicht besonders gut. © pixabay
Sagen Sie &#39Auf Wiedersehen&#39 zu Rostflecken, denn mit einem zusammengeknüllten Stück Alufolie, welches in Cola getunkt wurde, lassen sich die braunen Stellen leicht abkratzen.
Sagen Sie 'Auf Wiedersehen' zu Rostflecken, denn mit einem zusammengeknüllten Stück Alufolie, welches in Cola getunkt wurde, lassen sich die braunen Stellen leicht abkratzen. © pixabay
Sie wollen Ihren Fotos einen einmaligen Antik-Look verleihen? Dann tauchen Sie sie für einen kurzen Moment in Cola und trocken Sie die Bilder. Schon erstrahlen Sie im &#39alten&#39 Glanz.
Sie wollen Ihren Fotos einen einmaligen Antik-Look verleihen? Dann tauchen Sie sie für einen kurzen Moment in Cola und trocken Sie die Bilder. Schon erstrahlen Sie im 'alten' Glanz. © pixabay
Schluss mit massig Reinigungsmitteln, die die Umwelt verschmutzen: Um die Toilette im sauberen Zustand zu halten, reicht ein halber Liter Cola, den Sie ins stille Örtchen kippen. Über Nacht eingewirkt, lösen die enthaltenen Phosphat- und Karbonsäuren den Kalk und Schmutz. Selbst die hartnäckigsten Ablagerungen sagen adieu.
Schluss mit massig Reinigungsmitteln, die die Umwelt verschmutzen: Um die Toilette im sauberen Zustand zu halten, reicht ein halber Liter Cola, den Sie ins stille Örtchen kippen. Über Nacht eingewirkt, lösen die enthaltenen Phosphat- und Karbonsäuren den Kalk und Schmutz. Selbst die hartnäckigsten Ablagerungen sagen adieu. © pixabay
Cola bringt auch Ihre Balkonpflanzen zum Leuchten. Denn die Mischung aus Zucker und Koffein verleiht den Blüten und Blättern eine strahlende Farbenpracht – vor allem Azaleen und Gardenien tut das Erfrischungsgetränk gut. Doch übertreiben Sie es mit dem gießen nicht – auch Pflanzen ertragen das Getränk nur in Maßen.
Cola bringt auch Ihre Balkonpflanzen zum Leuchten. Denn die Mischung aus Zucker und Koffein verleiht den Blüten und Blättern eine strahlende Farbenpracht – vor allem Azaleen und Gardenien tut das Erfrischungsgetränk gut. Doch übertreiben Sie es mit dem Gießen nicht – auch Pflanzen ertragen das Getränk nur in Maßen. © pixabay
Nichts ist so nervenaufreibend wie verstopfte Ausflüsse – doch sie müssen nicht sofort den Klempner rufen oder Abflussreiniger hervorholen. Probieren Sie es erst einmal mit einem ordentlichen Schuss Cola – auch hier lösen Phosphat- und Karbonsäuren den lästigen Schmutz.
Nichts ist so nervenaufreibend wie verstopfte Ausflüsse – doch sie müssen nicht sofort den Klempner rufen oder Abflussreiniger hervorholen. Probieren Sie es erst einmal mit einem ordentlichen Schuss Cola – auch hier lösen Phosphat- und Karbonsäuren den lästigen Schmutz. © pixabay
Mit ein wenig Cola auf der Windschutzscheibe lässt sich das Eis im Winter viel leichter abkratzen. Doch achten Sie darauf, dass nicht zu viel des Getränkes auf dem Lack landet, da dieser sonst geschädigt werden kann.
Mit ein wenig Cola auf der Windschutzscheibe lässt sich das Eis im Winter viel leichter abkratzen. Doch achten Sie darauf, dass nicht zu viel des Getränkes auf dem Lack landet, da dieser sonst geschädigt werden kann. © pixabay
Wer sich an seinem krausen Haar stört, sollte es mit einer Cola-Wäsche versuchen. Denn die Phosphorsäure im Getränk sorgt mit seinem niedrigen pH-Wert für schöne, glänzende Locken. Lassen Sie den Softdrink zehn Minuten einwirken und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo aus.
Wer sich an seinem krausen Haar stört, sollte es mit einer Cola-Wäsche versuchen. Denn die Phosphorsäure im Getränk sorgt mit seinem niedrigen pH-Wert für schöne, glänzende Locken. Lassen Sie den Softdrink zehn Minuten einwirken und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo aus. © pixabay
Wenn sie mit angebrannten Krusten in der Pfanne zu kämpfen haben, können Sie ein Glas Cola hineingeben und sie noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie wieder ausgekühlt ist, wird der Inhalt weggeschüttet und schon ist die Pfanne wieder wie neu.
Wenn sie mit angebrannten Krusten in der Pfanne zu kämpfen haben, können Sie ein Glas Cola hineingeben und sie noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie wieder ausgekühlt ist, wird der Inhalt weggeschüttet und schon ist die Pfanne wieder wie neu. © pixabay
Diesen Trick kennen Sie vermutlich noch von Mutti: Bei leichter Übelkeit sollte Cola getrunken werden. Die enthaltenen Säuren räumen den rumorenden Magen durch – Ginger Ale hat einen ähnlichen Effekt.
Diesen Trick kennen Sie vermutlich noch von Mutti: Bei leichter Übelkeit sollte Cola getrunken werden. Die enthaltenen Säuren räumen den rumorenden Magen durch – Ginger Ale hat einen ähnlichen Effekt. © dpa

Rubriklistenbild: © Instagram/sauberkasten

Auch interessant:

Meistgelesen

Nachbar hinterlässt wütenden Zettel - und macht sich dabei lächerlich
Nachbar hinterlässt wütenden Zettel - und macht sich dabei lächerlich
So entfernen Sie Wasserflecken an Wänden zuverlässig
So entfernen Sie Wasserflecken an Wänden zuverlässig
Ein simples Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Ein simples Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Hausbewohner will Heim renovieren - und findet Überraschendes unter seinem Teppich
Hausbewohner will Heim renovieren - und findet Überraschendes unter seinem Teppich

Kommentare