Hätten Sie's gedacht?

Das sollten Sie jedes Mal tun, bevor Sie das Bad putzen

+
Mit einem kleinen Trick erleichtern Sie sich das Badputzen.

Eine lästige Aufgabe, nicht wahr? Das Badputzen gehört wahrscheinlich zu den unbeliebtesten Haushaltspflichten. So erleichtern Sie sich die Arbeit.

Wenn sich die Arbeit doch nur von alleine machen würde - so denken vermutlich viele, die den Putzlappen in die Hand nehmen, um mit dem Schrubben der Wohnung zu beginnen. Dabei können Sie es sich mit ein paar Tricks ganz einfach machen.

Vor allem das Bad bietet ihnen einen genialen Vorteil, an den Sie beim nächsten Hausputz denken sollten.

Badputzen: Mit diesem Trick ist die halbe Arbeit schon getan

Mit feuchter und dampfiger Luft im Raum lassen sich Oberflächen viel leichter putzen - der Schmutz löst schon fast von alleine ab. Und was ist die Quelle aller Feuchtigkeit im Bad? Die Dusche! Deshalb sollten Sie vor jeder Putz-Aktion im Bad erst einmal ausgiebig duschen. Sie werden merken, dass Ihnen die Arbeit ihnen hinterher viel leichter von der Hand geht, da der Schmutz nicht mehr so hartnäckig an den Oberflächen klebt.

Diese Methode ist noch dazu billiger als sich einen Dampfreiniger zuzulegen, der mehr oder weniger denselben Zweck erfüllt.

Eine neue Studie besagt übrigens, dass Putzen nur unter einer Bedingung glücklich machen kann.

Dusch-Trick: Diese Dinge sollten Sie beachten

Achten Sie während des Duschens darauf, dass Fenster und Türen geschlossen sind, damit die feuchte Luft nicht entweichen kann. Sobald Sie mit Putzen fertig sind, können Sie ordentlich durchlüften - sonst laufen Sie noch Gefahr, dass sich Schimmel bildet.

Lesen Sie außerdem wie Sie vermeiden können, dass Ihre Kleidung nach der Wäsche müffelt.

Auch interessant: So werden Sie den Geruch von Nikotin in der Wohnung los.

Von Franziska Kaindl

Diese fünf Dinge sollten Sie unbedingt täglich reinigen

Wenn Sie Geschirr verwendet haben, sollte es nicht lange in der Wohnung herumstehen. Oft türmen sich leider die Teller in der Spüle - ein großer Fehler. Denn die Essensreste ziehen Fliegen, Ameisen und anderes kleines Getier an. Stellen Sie die Sachen also gleich in die Spülmaschine.
Wenn Sie Geschirr verwendet haben, sollte es nicht lange in der Wohnung herumstehen. Oft türmen sich leider die Teller in der Spüle - ein großer Fehler. Denn die Essensreste ziehen Fliegen, Ameisen und anderes kleines Getier an. Stellen Sie die Sachen also gleich in die Spülmaschine. © pixabay
Ob im Bad oder in der Küche: Die Waschbecken sollten immer blitzblank sein. Vor allem in der Küche, wo täglich mit Lebensmitteln hantiert wird, ist Sauberkeit das A und O. Aber auch im Bad bilden sich im Laufe der Zeit eklige Zahnpasta-Flecken, wenn nicht regelmäßig geputzt wird.
Ob im Bad oder in der Küche: Die Waschbecken sollten immer blitzblank sein. Vor allem in der Küche, wo täglich mit Lebensmitteln hantiert wird, ist Sauberkeit das A und O. Aber auch im Bad bilden sich im Laufe der Zeit eklige Zahnpasta-Flecken, wenn nicht regelmäßig geputzt wird. © pixabay
Wohl einer der schmutzigsten Orte im Haus ist die Toilette. Es muss nicht immer von vorne bis hinten alles durchschrubbt werden, doch die Toilettenbrille sollte täglich gereinigt werden - sie wird ja auch am meisten in Mitleidenschaft gezogen.
Wohl einer der schmutzigsten Orte im Haus ist die Toilette. Es muss nicht immer von vorne bis hinten alles durchschrubbt werden, doch die Toilettenbrille sollte täglich gereinigt werden - sie wird ja auch am meisten in Mitleidenschaft gezogen. © pixabay
Natürlich muss nicht jeden Tag der Wischmopp ausgefahren werden, um die feinsten Staubkörnchen zu entfernen. Doch oft lassen wir Gemüseschnipsel oder Kekskrümel auf den Boden fallen und sind anschließend zu faul diese aufzuheben. Doch auch hier ist die Gefahr groß, Insekten anzuziehen. Deshalb gleich wegräumen.
Natürlich muss nicht jeden Tag der Wischmopp ausgefahren werden, um die feinsten Staubkörnchen zu entfernen. Doch oft lassen wir Gemüseschnipsel oder Kekskrümel auf den Boden fallen und sind anschließend zu faul diese aufzuheben. Doch auch hier ist die Gefahr groß, Insekten anzuziehen. Deshalb gleich wegräumen. © pixabay
Auch die Bettwäsche muss nicht täglich gewaschen werden. Auch hier geht es vielmehr darum, für Ordentlichkeit zu sorgen, damit Milben und dergleichen erst keine Chance haben sich zu sehr zu vermehren. Checken Sie also regelmäßig ihre Laken und lüften Sie sie durch.
Auch die Bettwäsche muss nicht täglich gewaschen werden. Auch hier geht es vielmehr darum, für Ordentlichkeit zu sorgen, damit Milben und dergleichen erst keine Chance haben sich zu sehr zu vermehren. Checken Sie also regelmäßig ihre Laken und lüften Sie sie durch. © pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel
Nachbar hinterlässt wütenden Zettel - und macht sich lächerlich
Nachbar hinterlässt wütenden Zettel - und macht sich lächerlich
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.