Immer teurer

Warum BAföG meist nicht mal mehr für ein WG-Zimmer reicht

+
Unter den Millionenstädten bietet Berlin immerhin noch den meisten Raum fürs Geld.

In größeren Universitätsstädten werden die Mieten auch für WG-Zimmer immer teurer. Eine Auswertung hat jetzt ergeben: BAföG reicht dafür längst nicht mehr aus.

64 Städte wurden auf ihre WG-Preise untersucht. Das Ergebnis: Schon in acht Städten liegt der Mietpreis für ein WG-Zimmer bei über 400 Euro pro Monat, in München sogar bei 528 Euro, in 19 weiteren Städten über 350 Euro.

BAföG reicht gerade mal in drei deutschen Städten zum Wohnen

Zu diesen Ergebnissen kam das Portal Studis Online, das Daten des Portals Studenten-WG.de analysiert hat. Das BAföG sieht demnach rechnerisch gerade einmal 250 Euro im Monat für die Miete vor. Das reiche laut der Auswertung durchschnittlich gerade mal in drei der untersuchten Städte, nämlich Magdeburg, Freiberg und Chemnitz.

Eine Erhöhung des BAföG-Mietzuschlags sei also dringend nötig,ebenso wie der Bau von günstigerem Wohnraum - allerdings nicht nur für Studierende, sondern um den Preisdruck allgemein zu verringern.

Größere Zimmer in Berlin

Im Rahmen der Auswertung wurde auch die Zimmergröße der angebotenen WG-Zimmer analysiert. Dabei zeigt sich, dass von den Millionenstädten Berlin weiterhin noch am meisten Raum bietet: Im Schnitt sind die Zimmer 19,9 Quadratmeter groß, in München und Köln nur 17,5 Quadratmeter, in Hamburg sogar nur 16,7 Quadratmeter.

Lesen Sie hier: Hochschulranking: Das sind Deutschlands beste Unis.

Die teuersten Städte: München hat mit Abstand die Nase vorn

Am teuersten bleibe mit Abstand München, dort kosteten WG-Zimmer 2017 bereits 528 Euro pro Monat Warmmiete, wie es heißt. Frankfurt/Main ruft 484 Euro ab und hat seinen Abstand zu den Nachfolgenden ausgebaut: Hamburg mit 444 Euro, Stuttgart mit 431 Euro, Berlin mit 424 Euro und Köln mit 418 Euro.

Dass auch in kleineren Städten saftige Preise für WG-Zimmer verlangt werden, zeigt Konstanz auf Platz sieben mit 407 Euro. Von einigen anderen kleineren Städten lagen zu wenig Daten vor, um sie sicher in die Auswertung aufnehmen zu können.

Teuerste "Oststadt" neben Berlin bleibt Potsdam mit 325 Euro, danach folgen Rostock mit 302 Euro und Erfurt mit 295 Euro pro Monat.

Lesen Sie hier: So bestehen Studenten im WG-Casting.

Die günstigsten Städte: Im Osten oder Städte der Peripherie

Das günstige Ende stellen – wenig überraschend – Städte eher außerhalb der Ballungszentren und die Städte aus dem Osten dar. In Chemnitz kosteten WG-Zimmer 2017 nur 222 Euro. Unter 250 Euro lag ganz knapp auch noch Magdeburg mit 249 Euro. Günstigste Städte aus dem Rest Deutschlands waren Hildesheim mit 259 Euro, Saarbrücken mit 287 Euro und Paderborn mit 290 Euro.

Auch interessant: Diese Mitbewohner nerven uns am meisten.

sca

Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Wie oft schauen Sie nach, ob der Staubsaugerbeutel voll ist? Vermutlich verschieben Sie das immer auf ein anderes Mal. Deshalb ist er meistens zum Bersten voll, wenn er endlich ausgetauscht wird. Sehen Sie regelmäßig nach, wie gut er schon gefüllt ist. Spätestens nach drei Monaten muss er  bei einer 50 Quadratmeter-Wohnung gewechselt werden.
Wie oft schauen Sie nach, ob der Staubsaugerbeutel voll ist? Vermutlich verschieben Sie das immer auf ein anderes Mal. Deshalb ist er meistens zum Bersten voll, wenn er endlich ausgetauscht wird. Sehen Sie regelmäßig nach, wie gut er schon gefüllt ist. Spätestens nach drei Monaten muss er  bei einer 50 Quadratmeter-Wohnung gewechselt werden. © dpa /Christin Klose
Auch die verschiedenen Filter im Staubsauger, die je nach Modell variieren können, sollten regelmäßig gereinigt und ausgetauscht werden. Informationen dazu finden Sie in der Gebrauchsanweisung.
Auch die verschiedenen Filter im Staubsauger, die je nach Modell variieren können, sollten regelmäßig gereinigt und ausgetauscht werden. Informationen dazu finden Sie in der Gebrauchsanweisung. © dpa/Tobias Hase
Damit der Staubsauger immer schön funktionstüchtig ist, sollten Sie das Kabel sorgsam aufrollen. Ansonsten kann es versehentlich mal beschädigt werden - zum Beispiel, wenn es in die Tür eingeklemmt wird. 
Damit der Staubsauger immer schön funktionstüchtig ist, sollten Sie das Kabel sorgsam aufrollen. Ansonsten kann es versehentlich mal beschädigt werden - zum Beispiel, wenn es in die Tür eingeklemmt wird.  © dpa/Oliv er Berg
Für einen Staubsauger gibt es jede Menge verschiedener Aufsätze - die sind nicht umsonst dabei: Saugpinsel eignen sich beispielsweise besonders gut für kratzempflindliche Gegenstände wie Vasen. Setzen Sie sie auch mal ein!
Für einen Staubsauger gibt es jede Menge verschiedener Aufsätze - die sind nicht umsonst dabei: Saugpinsel eignen sich beispielsweise besonders gut für kratzempflindliche Gegenstände wie Vasen. Setzen Sie sie auch mal ein! © pixabay
Am Aufsatz sammeln sich oft lästige Haare, die nicht eingesaugt werden können. Entfernen Sie diese nach jedem Putzen, damit der Staubsauger weiterhin einwandfrei funktioniert.
Am Aufsatz sammeln sich oft lästige Haare, die nicht eingesaugt werden können. Entfernen Sie diese nach jedem Putzen, damit der Staubsauger weiterhin einwandfrei funktioniert. © pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Achtung: So markieren Einbrecher Wohnungen, in die sie einsteigen wollen
Achtung: So markieren Einbrecher Wohnungen, in die sie einsteigen wollen
Ist das die teuerste Wohngegend auf dem Planeten?
Ist das die teuerste Wohngegend auf dem Planeten?
Wärmebildkamera führt Erschreckendes hinter dieser Mauer zutage
Wärmebildkamera führt Erschreckendes hinter dieser Mauer zutage
Hausbewohner kündigen Party an - Nachbar reagiert unerwartet
Hausbewohner kündigen Party an - Nachbar reagiert unerwartet

Kommentare