Wohntrend

Waschschale ersetzt Waschbecken im Badezimmer

+
Alternative zum Becken: Waschschalen machen sich besonders gut auf einem Unterschrank oder einer Konsole in rustikaler Optik. Foto: Kaldewei

Badezimmer werden immer wohnlicher. Lockere und runde Formen tragen einen Teil dazu bei. So lösen jetzt etwa Schalen das klassische Waschbecken ab.

Bonn (dpa/tmn) - Statt eingefasster Waschbecken werden immer häufiger Waschschalen in neuen Badezimmern verbaut. Dabei handelt es sich um auf einen Waschtisch aufgesetzte Becken. Die Einheit wirkt so aufgebrochen und leichter.

Besonders schöne Effekte ließen sich mit einem Unterschrank oder einer Konsole aus rustikal gestaltetem Holz erzielen, erklärt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft in Bonn. Die Experten gehen davon aus, dass besonders runde Schalen noch über 2018 hinaus gefragt sein werden.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau zieht in neues Haus ein - Vormieter haben ihr etwas zurückgelassen
Frau zieht in neues Haus ein - Vormieter haben ihr etwas zurückgelassen
Bewohner müssen in eigenes Zuhause einbrechen - wegen Katze
Bewohner müssen in eigenes Zuhause einbrechen - wegen Katze
Polstermöbel reinigen? Diese Hausmittel erledigen die Arbeit für Sie
Polstermöbel reinigen? Diese Hausmittel erledigen die Arbeit für Sie
Kalk entfernen: So wird Ihr Bad blitzeblank
Kalk entfernen: So wird Ihr Bad blitzeblank

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.