1. meine-anzeigenzeitung
  2. Leben
  3. Wohnen

Zucchini-Brownies für Schoko-Fans: Das Gemüse macht sie schön saftig

Erstellt:

Von: Ines Alms

Kommentare

Warum nicht mal etwas Gesundes in den Kuchen mogeln? Zucchini machen Brownies sehr saftig, zusätzlich werden mit viel Kakao auch Schokoholics glücklich.

Wenn man den Zucker weglassen würde, wären sie eigentlich gesund – Brownies mit Zucchini punkten aber auch so mit ihrer Saftigkeit und ihrem satten Schokogeschmack. Für Kuchenfans oder Kinder, die es eigentlich nicht so mit Gemüse haben, ein gutes Argument. Denn die Zucchini wird man beim Verkosten nicht herausschmecken, sie machen das Gebäck nur richtig schön saftig.

Zucchini-Brownies für Schoko-Fans: Das Gemüse macht sie schön saftig

Selbst gemachte Brownies mit Nüssen
Zucchini-Brownies bleiben durch das Gemüse länger saftig. © YAY Images/Imago

Es gibt nur gute Gründe, Gemüse wie Zucchini oder Karotten fein geraspelt in Kuchen zu verarbeiten. Da sie eine so hohe Feuchtigkeit mitbringen, ist es auch für Backanfänger einfach, das Gebäck nicht zu trocken werden zu lassen. Wenn man das Gemüse überhaupt herausschmeckt, dann mit einer interessanten Note. Und außerdem verleihen Sie schönes Mundgefühl.

Natürlich gibt es inzwischen viele Zucchini-Brownie-Varianten, die vegan, low carb ohne Mehl oder ohne Zucker zubereitet werden, aber wer erstmal nicht zu viele Experimente machen möchte und sich langsam an den Gemüsekuchen herantasten will, der kann das folgende einfache Basic-Rezept ausprobieren.

Zubereitung der Zucchini-Brownies

Dafür benötigen Sie (für 15 Stück):

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie im regelmäßigen Newsletter unseres Partners 24garten.de.

Für die Zubereitung Butter oder Margarine in einem kleinen Topf zerlassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Mehl, Zucker, Kakao- und Backpulver sowie Vanilleessenz in einer Schüssel mischen.

Die Eier in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig aufschlagen. Das zerlassene Fett unterrühren. Die Mehlmischung mit einem Holzlöffel unterrühren. Dann Zucchini, Schokolade und Cashewkerne gut untermengen.

Den Teig in einer gefetteten und bemehlten, rechteckigen, tiefen Backform (27 x 18 cm) verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius (Umluft: 150 Grad Celsius/Gas: Stufe 2) 30 bis 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben mit Schokoguss überziehen.

Auch interessant

Kommentare