„Mittsommerremise“

Mecklenburg-Vorpommern: 100 Gutshäuser und Anwesen öffnen

Schloss Kaarz
+
Auch das Schloss Kaarz in der Sternberger Seenlandschaft gehört zu den Häusern, die zur „Mittsommerremise“ ihre Tore öffnen.

Ob Wanderung oder Radtour - die Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern sind auf vielen Routen ein beliebter Etappenpunkt. Am Wochende dürfen Besucher auch mal in einige Häuser hineinschauen.

Rostock (dpa) - Zur „Mittsommerremise“ öffnen an diesem Wochenende 100 Gutshäuser, Anwesen und Landsitze in Mecklenburg-Vorpommern ihre Tore für Besucher. Am Samstag ist zunächst der mecklenburgische Landesteil mit 54 Häusern an der Reihe, am Sonntag folgen dann 46 Häuser in Vorpommern.

17 Objekte sind zum ersten Mal in dem umfangreichen Programmheft erwähnt. Das Angebot wurde in den vergangenen Jahren regelmäßig von mehreren Tausend Besuchern angenommen.

Das Kulturerbefestival Mittsommerremise hatte im vergangenen Jahr den ersten Platz beim ADAC Tourismuspreis für Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Es wurde damit anerkannt, dass durch die Veranstaltung besonders kleinere Gutsdörfer gestärkt und entwickelt werden. So werde ein Stück Landesgeschichte bewahrt und für Touristen attraktiv in Szene gesetzt, hieß es zur Begründung.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-46060/2

Mittsommerremise

Auch interessant:

Meistgelesen

Urlaub 2017: Darauf sollten Sie bei Online-Reisen achten
Video
Reise
Urlaub 2017: Darauf sollten Sie bei Online-Reisen achten
Urlaub 2017: Darauf sollten Sie bei Online-Reisen achten

Kommentare