Webseite für Stellplätze

Urlaub mit dem Wohnmobil liegt im Trend: Auch Landwirte sollen davon profitieren

Urlauber entspannen vor ihren Wohnmobilen
+
Der Wohnmobil-Urlaub boomt, auch dank der Corona-Pandemie.

Das Thema Camping beschäftigt auch die Rhön, die bei Wohnmobil- und Caravanreisenden immer beliebter wird. Das merkt auch Stefan Knüttel von der Rhön-Adventure-Academy in Gersfeld, der eine Website für Stellplätze abseits der offiziellen Campingplätze in der Region freigeschaltet hat.

Rhön - Damit könnten zum Beispiel Landwirte oder Selbstvermarkter von dem Boom in der Rhön im Landkreis Fulda* profitieren. Die Internet-Seite stellplatz-rhoen.de darf ruhig als eine Art Corona*-Idee gelten. „Ich durfte während der Lockdowns nicht arbeiten und hatte deshalb viel Zeit“, sagt Stefan Knüttel. „Mir sind die vielen Wohnmobile aufgefallen, die teilweise an Orten stehen, wo sie nicht hätten stehen dürfen“, berichtet er.
Welche Idee hinter der Website von Stefan Knüttel steckt, verrät er auf fuldaerzeitung.de*.

Bislang richte sich stellplatz-rhoen.de im Wesentlichen an potenzielle Gastgeber. Künftig aber will Knüttel die Seite, für die er den Camping-Ausstatter und Fahrzeugumbauer Rhön Camp, Rhön Travel und den Verein Lebensraum Rhön als weitere Partner gewonnen hat, umstellen. Neben dem Verein Natur- und Lebensraum Rhön befürwortet auch die Rhön GmbH Knüttels Initiative. fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Meistgelesen

Neue Panne bei Boeings „Dreamliner"
Reise
Neue Panne bei Boeings „Dreamliner"
Neue Panne bei Boeings „Dreamliner"
Chalkidiki: Ein griechisches Erfolgsmodell
Reise
Chalkidiki: Ein griechisches Erfolgsmodell
Chalkidiki: Ein griechisches Erfolgsmodell

Kommentare