Die Qual der Wahl

Urlaub in Europa: Das sind die besten All-inclusive-Hotels 2021

Rundum sorglos in den Urlaub – das ist das Konzept von All-inclusive-Hotels. Vor Kurzem wurden die 25 besten in Europa gekürt. Wer ist der Gewinner?

Drei Mahlzeiten am Tag, Getränke bis zum Abwinken und vielleicht noch eine Massage gefällig? Das Angebot von All-inclusive-Hotels kann variieren, im Kern steckt dahinter aber ein Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber, die während ihres Aufenthalts gerne gut verpflegt sind. Ein schöner Urlaub steht und fällt aber oft mit der Entscheidung für das richtige Hotel. Dabei kann Ihnen die aktuelle Liste der 25 besten All-inclusive-Resorts Europas helfen, die jedes Jahr anhand von Millionen Bewertungen auf Tripadvisor erstellt wird.

All-inclusive-Hotel in Griechenland überzeugt Urlauber am meisten

Die Gewinner der Auswertung werden mit dem Travellers‘ Choice Award ausgezeichnet. In diesem Jahr konnte sich hier das „Ikos Olivia“ von der Hotelkette „Ikos“ in Griechenland die Krone sichern. Dabei landete das All-inclusive-Resort nicht nur in Europa auf Platz 1, sondern sogar weltweit. Bereits 2019 schaffte es das „Ikos Olivia“ auf Platz 2 der Auswertung und ist damit kein Unbekannter. In diesem Jahr sicherten sich den 2. und 3. Platz zwei Hotelanlagen in der Türkei: das „Seven Seas Hotel Blue“ und das „Sherwood Dreams Resort“.

Auch interessant: Reisewarnung für Corona-Risikogebiete soll ab 1. Juli fallen – fast 100 Länder weltweit betroffen.

Die Top 25 All-inclusive-Hotels in Europa 2021 laut User-Bewertungen

  1. Ikos Olivia, Gerakini, Griechenland
  2. Seven Seas Hotel Blue, Side, Türkei 
  3. Sherwood Dreams Resort, Bogazkent, Türkei 
  4. Xanadu Island, Turgutreis, Türkei
  5. Sirene Belek Hotel, Kadriye, Türkei 
  6. Ammos Resort, Mastichari, Griechenland 
  7. Club Med Arcs Panorama – French Alps, Les Arcs, Frankreich
  8. Liberty Hotels Lara, Antalya, Türkei 
  9. Gural Premier Belek, Belek, Türkei
  10. Iberostar Selection, Playa De Muro Village, Playa de Muro, Spanien 
  11. Color Green Village Cesenatico, Cesenatico, Italien 
  12. Club Med Grand Massif Samoens Moriilon, Samoens, Frankreich
  13. Club Med Da Balaia – Portugal, Albufeira, Portugal 
  14. Iberostar Jardín del Sol Suites, Santa Ponsa, Spanien
  15. Club Med Peisey-Vallandry – French Alps, Peisey-Vallandry, Frankreich 
  16. Fodele Beach & Water Park Holiday Resort, Fodhele, Griechenland 
  17. Iberostar Selection Lanzarote Park, Playa Blanca, Spanien
  18. Iberostar Bellevue, Becici, Montenegro 
  19. Louis Ledra Beach, Geroskipou, Zypern
  20. Iberostar Selection Anthelia, Costa Adeje, Spanien
  21. Iberostar Selection Fuerteventura Palace, Playa de Jandia, Spanien
  22. Louis Phaethon Beach, Geroskipou, Zypern
  23. Avra Beach Resport Hotel & Bungalows, Ialyssos, Griechenland
  24. Kiani Beach REsort Faily All Inclusive, Kalami, Griechenland
  25. Relais Masseria Le Cesine CDSHotels, Vernole, Italien

Lesen Sie auch: Kroatien, Italien oder doch Griechenland? In diesen Ländern wollen Deutsche im Sommer Urlaub machen.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Rubriklistenbild: © imago-images

Auch interessant:

Kommentare