Übertragungen in den kommenden Wochen

3. Liga: Zweimal TSV 1860 im Free-TV - Derby gegen Türkgücü dabei

Die Münchner Löwen um Kapitän Sascha Mölders mussten sich zuletzt im Toto-Pokal Türkgücü geschlagen geben - in der Liga soll sich das ändern.
+
Die Münchner Löwen, um Kapitän Sascha Mölders, mussten sich zuletzt im Toto-Pokal Türkgücü geschlagen geben - in der Liga soll sich das ändern.

Alle Spiele der 3. Liga werden live und in voller Länge von Magenta übertragen. Allerdings werden auch einige Partien der bayrischen Vertreter im Free-TV gezeigt.

München - Die 3. Liga geht in die Endphase. Schafft der FC Ingolstadt 04 den Aufstieg in die 2. Bundesliga? Kann der TSV 1860 München im Schlussspurt Dresden, Rostock oder Ingolstadt noch abfangen? Wo landet Aufsteiger Türkgücü München am Ende der Saison? Kann der Vorjahresmeister FC Bayern München II den Absturz in die Regionalliga verhindern? Schafft die SpVgg Unterhaching das Wunder und rettet sich doch noch? Diese Entscheidungen werden alle in den nächsten Wochen fallen.

3. Liga im Free-TV

Wie jedem Fan der 3. Liga bekannt ist, werden alle Spiele live und in voller Länge vom Pay-TV-Anbieter Magenta TV übertragen. Doch wie kann ich meinen Lieblingsverein verfolgen, wenn ich kein Abonnement bei der Telekom besitze?

Wir geben einen Überblick über alle Partien mit oberbayerischer Beteiligung, die in den kommenden Wochen im Free-TV frei empfangbar sind.

32. Spieltag

Samstag, 17. April, 14.00 Uhr: Türkgücü München - TSV 1860 München, live im BR

34. Spieltag

Samstag, 24. April, 14.00 Uhr: Türkgücü München - KFC Uerdingen live im WDR

Samstag, 24. April, 14.00 Uhr: 1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching live im SR / SWR / BR

36. Spieltag

Samstag, 08. Mai, 14.00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden - TSV 1860 München, live im BR

(Korbinian Kothny)

Auch interessant:

Meistgelesen

„Natürlich sage ich nicht: Wir wollen am Ende der Saison Vierter …
„Natürlich sage ich nicht: Wir wollen am Ende der Saison Vierter werden...“

Kommentare