Bierofka appelliert: Müssen zusammenhalten

"Gerade jetzt müssen wir Löwen alle zusammenhalten. Mannschaft, Trainerteam, Vereinsangestellte und Fans", meint Bierofka.
+
"Gerade jetzt müssen wir Löwen alle zusammenhalten. Mannschaft, Trainerteam, Vereinsangestellte und Fans", meint Bierofka.

München - Nach den Chaos-Tagen beim Fußball- Zweitligisten TSV 1860 hat Kapitän Daniel Bierofka Einigkeit angemahnt und die Fans um Unterstützung gebeten.

“Zu den Ereignissen unter der Woche werde ich hier keine Stellung beziehen“, betonte der Routinier im Stadionheft für das Heimspiel am Sonntag gegen Rot Weiss Ahlen. “Aber ich möchte die Gelegenheit ergreifen, an Euch alle zu appellieren. Gerade jetzt müssen wir Löwen alle zusammenhalten. Mannschaft, Trainerteam, Vereinsangestellte und Fans.“

TSV 1860: Die Köpfe hinter dem Löwen-Chaos

Fotostrecke

“Wir im Team lassen uns von dem ganzen Drumherum nicht ablenken“, versprach Bierofka in dem bereits am Freitag auf der Homepage des Zweitligisten veröffentlichten Vorwort der Stadion-Zeitung weiter. Ahlen sei ein “unangenehmer, aber sicherlich schlagbarer Gegner“, betonte der Löwen-Kapitän. Nun gehe es aber vor allem darum, nach den Turbulenzen der vergangenen Tage “uns wieder positive Schlagzeilen zu erarbeiten. Wir wollen auf dem Rasen die richtigen Argumente liefern, wollen durch unsere Leistung überzeugen.“

Chaos-Tage bei den Löwen

Fotostrecke

Quelle: DPA

Auch interessant:

Kommentare