1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. 1860 München

Lienen: „Er ist ein Mini-Zé-Roberto“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Marcos Antonio Nascimento Santos (r., mit Miki Stevic) ist ein Löwe - auf dem Trikot steht aus Platzgründen nur „M. Antonio“ © 1860

München - Das Tintenfass ist nicht umgefallen: Neuzugang Marcos Antonio hat am Donnerstag einen Vertrag bei den Löwen unterzeichnet.

Bei der Pressekonferenz am Vormittag wollte sich Ewald Lienen noch mit Äußerungen über den neuen Löwen-Brasilianer zurückhalten. Grund, so Lienen: „Ich habe ich noch nie über einen Spieler gesprochen, der noch nicht den Vertrag unterschrieben hat. Vielleicht fällt ja auch gleich das Tintenfass um.“

Das Video von der Pressekonferenz

Strecke

Das Tintenfass ist zwar nicht umgefallen, aber anders als erhofft konnte Marcos Antonio am Training um 12:30 Uhr nicht teilnehmen. Es waren offenbar doch noch einige Details zu klären. Aus Versicherungsgründen wäre es zu riskant gewesen, einen Spieler ohne gültigen Vertrag am Training teilnehmen zu lassen. 

Die zahlreichen Fans an der Grünwalder Straße warteten also im Regen vergebens auf den neuen Samba-Zauberer. Gegen 16 Uhr meldeten die Löwen dann Vollzug. 

Marcos Antonio kommt von Corinthians Alagoano für ein Jahr zu den Löwen. Im Anschluss an die Leihe können sich die Sechziger per Kaufoption seine Dienste längerfristig sichern.

Die Bilder vom Training - mit einem Hütchen-Spieler

Strecke

Videos:

Marcos Antionio in Aktion 1

Marcos Antionio in Aktion 2

Nun steht Lobeshymnen wie diesen nichts mehr im Wege: „Er kann im linken Bereich alles spielen“, so Ewald Lienen. „Er hat schon mal hinten links, hinten vorne, als Sechser, als Zehner gespielt. Er ist ein Allround-Linksfuß. So ein Mini-Zé-Roberto.“

Stadtrivale FC Bayern München hat den großen Zé Roberto im Sommer zum Hamburger SV ziehen lassen, dafür bringt der „Mini-Zé-Roberto“ jetzt brasilianisches Flair an die Grünwalder Straße.

Auch Miki Stevic ist voll des Lobes für den Neuzugang: „Marcos ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler“, so der Sportdirektor. „Mit ihm verfügen wir über eine weitere Alternative in unserem Kader.“ Dort wird der 21-Jährige die Rückennummer 3 tragen. Er erbt die Zahl des zum FC Augsburg abgewanderten Michael Schick.

Wer bei 1860 welche Nummer trägt

Strecke

Sein Ex-Verein Corinthians Alagoano gilt als riesige Talent-Schmiede. Unter anderem trugen schon heutige Mega-Stars wie Deco (Chelsea), Pepe (Real) und Marcelinho (ehemals Hertha/Wolfsburg, heute Coritba) das Trikot des Clubs. Zuletzt wechselte Luiz Gustavo im Sommer 2007 direkt von den Corinthians zu 1899 Hoffenheim - und wurde bei den Kraichgauern auf Anhieb zum Leistungsträger.

Bis Marcos Antonio zum Kader stößt, werden allerdings noch ein paar Tage vergehen. Der 21-Jährige muss zunächst Visa-Angelegenheiten klären. Da der Montag trainingsfrei ist, werden ihn die Fans frühestens am Dienstag an der Grünwalder Straße sehen können.

al.

Samba-Erotik und mehr: Nackte Tatsachen im Fußballstadion

Strecke

Auch interessant

Kommentare