Änderung der sportlichen Führung

1860-Sportchef Gorenzel wird zum Geschäftsführer befördert - es fehlen noch zwei Zustimmungen

+
Erfolgreiches Gespann beim TSV 1860: Trainer Bierofka (l.) und Sportchef Gorenzel.

In die Amtszeit von Sportchef Günther Gorenzel fällt unter anderem der Aufstieg des TSV 1860 in die Dritte Liga. Nun steht leine Beförderung an.

München - Am Sonntag fand beim TSV 1860 die lang angekündigte Sitzung des Aufsichtsrates statt. Wie wir bereits berichteten (siehe unten), stand als einer der Tagesordnungspunkte die Beförderung von Günther Gorenzel vom Sportchef zum zweiten Geschäftsführer neben Michael Scharold auf dem Programm. Wie der Aufsichtsrat der Löwen am Sonntagabend nun offiziell mitteilte, ist diese Beförderung nun auf den Weg gebracht worden.

„Der Aufsichtsrat empfiehlt, dass ein zweiter Geschäftsführer für den Bereich Sport eingesetzt werden soll und befürwortet insoweit Günther Gorenzel“, heißt es in einer Pressemitteilung, die von Karl-Christian Bay und Yahya Ismaik unterschrieben wurde. „Der Vollzug der Geschäftsführerbesetzung erfordert noch Zustimmungserklärungen seitens Verwaltungsrat des e.V. und Beirat, deren zeitnahe Erledigung erwartet wird.“

Gorenzel hatte das Amt des Sportchefs von 1860 am 19. Januar 2018 übernommen und soll nun künftig Michael Scharold entlasten.

Aufsichtsrat des TSV 1860 trifft sich am Sonntag: Gravierende Beförderung steht (wohl) an

19.10.2018 - Klärungsbedarf herrscht beim TSV 1860 in der KGaA-Führung. Die mehrmals angekündigte Aufsichtsratssitzung soll nun an diesem Sonntag, einen Tag nach dem Drittliga-Spiel gegen Eintracht Braunschweig tatsächlich stattfinden. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist nach unseren Informationen die Beförderung von Sportchef Günther Gorenzel zum zweiten Geschäftsführer neben Michael Scharold. 

Der Impuls soll von der Ismaik-Seite gekommen sein, nennenswerten Widerstand gibt es angeblich keinen. Es ist also davon auszugehen, dass Gorenzel beim TSV 1860 in Bälde als Geschäftsführer Sport fungieren wird. Auf Nachfrage wollte der 47-Jährige am Freitag keine Stellung zum Thema nehmen. Sonderlich entsetzt über das Durchsickern der Informationen war Gorenzel allerdings auch nicht. Er ist längst angekommen bei den Münchner Löwen.

lk/pf

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Owusu zieht weiter: „Ich bin 60 dankbar für die Chance“ - Stürmer träumt von der Bundesliga
Owusu zieht weiter: „Ich bin 60 dankbar für die Chance“ - Stürmer träumt von der Bundesliga
Im Teufelskreis der Dritten Liga: Keine Millionen, keine Topstürmer, keine Aufstiegschancen
Im Teufelskreis der Dritten Liga: Keine Millionen, keine Topstürmer, keine Aufstiegschancen
Löwen blicken nach drei Torlos-Pleiten nach unten - Abstiegskampf rückt näher
Löwen blicken nach drei Torlos-Pleiten nach unten - Abstiegskampf rückt näher
Neuer Verein für 1860-Legende Lorant: Kult-Trainer soll FC Hallein vor Abstieg bewahren
Neuer Verein für 1860-Legende Lorant: Kult-Trainer soll FC Hallein vor Abstieg bewahren

Kommentare