„Wampe von Giesing“ im TV

Sascha Mölders und sein neuer Nebenjob: Löwen-Held begeistert als DAZN-Experte

Sascha Mölders als Kommentator beim Streamingdienst DAZN
+
TV-Talent: 1860-Kapitän Sascha Mölders überzeugte bei seiner Premiere als DAZN-Experte.

Kämpferisch auf dem Platz, erfrischend direkt am Mikro: Bei seinem Debüt als TV-Experte hat Sascha Mölders klare Worte gefunden.

München - Bis 43 Kapitän und Torjäger bei 1860, doch danach? Gewohnt launig hatte sich Michael Köllner am Freitag über die mögliche Zukunft von Sascha Mölders, 36, ausgelassen. „Er muss langsam schauen, was er in sieben Jahren macht“, scherzte der 1860-Coach, „ob er dann die ganze Zeit bei der Ivonne zu Hause sein will? Ich weiß nicht, ob sie das aushalten würde.“

Er muss langsam schauen, was er in sieben Jahren macht - ob er dann die ganze Zeit bei der Ivonne zu Hause sein will? Ich weiß nicht, ob sie das aushalten würde.

1860-Coach Michael Köllner über seinen Kapitän Sascha Mölders, 36.

Am Sonntag jedenfalls war die „Wampe von Giesing“ aushäusig und machte bei DAZN eine sehr passable Figur als Co-Kommentator der Bundesligapartie Köln gegen Freiburg (1:2). Im selbstironischen Kultshirt „Die Wampe von Giesing“ lobte Mölders seine Berufskollegen Nils Petersen („Immer gefährlich“) und Sebastian Andersson („Extraklasse“), später ärgerte er sich mit dem FC über das nicht gegebene 2:2 („Für mich ein reguläres Tor“) – ein rund herum gelungener Auftritt.

„Wampe von Giesing“ - selbstironisch trägt er sein eigenes Kultshirt

Professionell reagierte Mölders auch, als er in der Pause auf die Aufstiegschancen seiner Löwen angesprochen wurde. „Für uns zählt einzig und allein das Spiel gegen Bayern II“, sagte er, „aber natürlich sage ich nicht: Wir wollen am Ende der Saison Vierter werden. Das wäre ja gelogen.“ Sein Wunschgegner für die Relegation? Auf dieses dünne Eis ließ sich Mölders nicht führen: „Ist noch zu weit weg“, sagte er: „Es würde keinen Sinn machen, sich jetzt schon damit zu befassen.“ Brav gesprochen. Die Freigabe seines Trainers für den nächsten Einsatz dürfte er haben.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare