26-jährige Stürmer im Video-Interview

Florian Pieper im Live-Interview über Schweinfurt, Viererpacks, 3. Liga und mehr

Florian Pieper nach seinem historischen Viererpack gegen Rosenheim auf dem Zaun - Am Freitag ist er im Video-Interview.

Der Ex-Löwe Florian Pieper ist inzwischen in Diensten des FC Schweinfurt. Dort gelang ihm das Kunststück, in einem Regionalliga-Spiel vier Tore zu erzielen.

  • Florian Pieper (26) ist derzeit beim Regionalligist 1. FC Schweinfurt aktiv.
  • Zuvor war der Stürmer für Aschaffenburg und den TSV 1860 München auf Torejagd gegangen.
  • Am Freitagabend ist er beiFussball-Vorort/FuPa Oberbayern im Video-Interview.

Schweinfurt - Florian Pieper vom 1. FC Schweinfurt hat in seiner Karriere schon so einiges erlebt. Mit dem TSV 1860 München riss er sich auf der Indienreise im Jahr 2016 das Kreuzband und viel lange aus, danach wechselte er zur Saison 2017/18 zum 1. FC Schweinfurt. 

Ende November letzten Jahres schoss Florian Pieper dann die Schnüdel mit einem Viererpack - nach 0:3 Rückstand - zu einem historischen Comeback-Sieg gegen den TSV 1860 Rosenheim und sicherte den Schweinfurtern somit den 2. Platz zur Winterpause.

Freitagabend ab 17:00 Uhr im Facebook-Live-Interview

Durch die Corona-Pandemie wurde die Saison unterbrochen und der erstplatzierte der Regionalliga Bayern - Türkgücü München - wurde als Aufsteiger festgelegt.

Bevor es nun mit dem Re-Start für Schweinfurt und Florian Pieper weitergeht, nimmt sich der 26-jährige Zeit für Fussball-Vorort/FuPa Oberbayern, um über seine bisherige Karriere, die Zeit bei den Löwen und seine persönlichen Ziele sowie auch den Erwartungen mit den 05ern zu sprechen. 

Sein legendärer Viererpack wird ebenso Gesprächsthema sein, wie auch der Protest der Schnüdel hinsichtlich des Aufstiegs von Türkgücü Münchenund vieles weitere. 

(DF/JG)

Auch interessant:

Meistgelesen

TSV 1860: Bleibt Tim Rieder ein Löwe? Konkurrenz wohl zu groß
TSV 1860: Bleibt Tim Rieder ein Löwe? Konkurrenz wohl zu groß
“Löwenstüberl“ in der Corona-Krise: Wirt Lankes versucht‘s mit Kreativität
“Löwenstüberl“ in der Corona-Krise: Wirt Lankes versucht‘s mit Kreativität
3. Liga: Enger Terminkalender - eine Änderung trifft den FC Bayern hart
3. Liga: Enger Terminkalender - eine Änderung trifft den FC Bayern hart

Kommentare