Starke Defensive: Löwen besiegen Mallorca

+
Solide Leistung für die Löwen: Mate Ghvinianidze (r.).

München - Der TSV 1860 München hat die Generalprobe für die neue Fußballsaison bestanden. Am Samstag feierte der Zweitligist einen verdienten 1:0 (0:0)-Erfolg gegen RCD Mallorca aus der spanischen Primera Division.

Ex-Nationalspieler Benjamin Lauth per Kopfball (65.) erzielte vor 7159 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße in München den Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen. Eine Woche vor dem Auftakt im DFB -Pokal boten die “Löwen“ beim „Giesinger Heimatabend“ vor allem in der Defensive und im Mittelfeld mit dem starken Neuzugang Florin Lovin eine überzeugende Leistung.

Bilder vom Giesinger Heimatabend

foto

In der Abwehr räumten Antiono Rukavina, Radouhene Felhi, Mate Ghvinianidze und vor allem José Holebas auf der Linksverteidigerposition alles ab, was da von den Spaniern aufs Löwen-Tor zukam.

Eine schöne Geste gab es kurz vor Spielende durch Trainer Ewald Lienen, der für die letzten Spielminuten Torhüter Michael Hofmann einwechselte. Zunächst wurde der langjährige Löwen-Keeper mit Sprechchören gefeiert, nach dem Spiel kam dann Lienen selbst in den Genuss, von den Fans lautstark bejubelt zu werden.

Tour durch das Grünwalder Stadion

foto

Insgesamt erlebten die Löwen einen sehr gelungenen Giesinger Heimatabend, der durch den verdienten Sieg sogar noch gekrönt wurde.

1860: 1 Kiraly - 2 Rukavina, 5 Felhi, 19 Ghvinianidze, 14 Holebas - 8 Ignjovski, 24 Lovin -17 Pappas, 18 Ludwig - 10 Rösler, 11 Lauth.

Ersatz: 25 Hofmann (Tor) - 4 Hoffmann, 6 Beda, 20 Camdal, 21 Kaiser, 22 Bender, 26 Mlapa, 27 Schäffler, 31 Djokaj, 34 Lushtaku.

Tor: 1:0 Lauth (65.).

dpa/fw

Auch interessant:

Kommentare