Stoffers und Kern heute bei der DFL

Hier in der DFL-Zentrale finden die Gespräche statt.
+
Hier in der DFL-Zentrale finden die Gespräche statt.

München/Frankfurt - Heute fliegen die Löwen-Geschäftsführer Manfred Stoffers und Dr. Markus Kern nach Frankfurt, um in der DFL-Zentrale vorzusprechen.

Beim Treffen mit Christian Müller (Geschäftsführer der DFL für Finanzen und Lizenzierung) geht es um den nach wie vor beabsichtigten Vertragsabschluss mit der Investorgruppe von Nicolai Schwarzer.

Stoffers: „Es handelt sich um ein Sondierungsgespräch.“ Soll heißen, der TSV 1860 will mit der DFL schon im Vorfeld abklären, was im Vertrag mit dem Investor enthalten sein darf und was nicht. Stoffers ist nach dem gescheiterten ersten Versuch, der in der vergangenen Woche für viel Peinlichkeit und große Unruhe gesorgt hat, eins klar: „Noch mal dürfen wir die Geschichte nicht in den Sand setzen.“

TSV 1860: Die Köpfe hinter dem Löwen-Chaos

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant:

Kommentare