Giesinger machen auf Transfermarkt Dampf

TSV 1860 kurz vor nächstem Transfer? Löwen-Boss: „Arbeiten an weiteren Personalien“

Haben beim TSV 1860 in Sachen Transfers das Sagen: Geschäftsführer Günther Gorenzel (li.) und Löwen-Trainer Michael Köllner.
+
Haben beim TSV 1860 in Sachen Transfers das Sagen: Geschäftsführer Günther Gorenzel (li.) und Löwen-Trainer Michael Köllner.

Es läuft beim TSV 1860 München. Beim Toto-Pokal-Sieg gegen die Würzburger Kickers kündigt Löwen-Boss Günther Gorenzel weitere Transfers an.

  • Der TSV 1860 München gewinnt den Toto-Pokal gegen die Würzburger Kickers.
  • Mit Erik Tallig, Stephan Salger und Richard Neudecker haben die Sechzger schon drei Neuzugänge für die 3. Liga verpflichtet.
  • Laut Löwen-Boss Günther Gorenzel sollen bald weitere Transfers folgen.

München - In diesen Tagen präsentiert sich der TSV 1860 München in selten gezeigter Eintracht.

Vor dem DFB-Pokal-Kracher gegen die Eintracht aus Frankfurt am Samstag im Grünwalder Stadion (15.30 Uhr, bei tz.de im Live-Ticker) kam sportlicher Erfolg hinzu: Die Löwen gewannen den Toto-Pokal gegen die Würzburger Kickers 5:2 nach Elfmeterschießen, es ist der erste Titel seit der Regionalliga-Meisterschaft 2018.

TSV 1860 München: Günther Gorenzel deutet weitere Transfers an

Zu dieser Stimmungslage passt, dass Sechzigs Geschäftsführer Sport, Günther Gorenzel, weitere Verstärkungen für den Kader von Coach Michael Köllner angekündigt hat.

„Wir arbeiten noch an weiteren Personalien“, sagte der Österreicher in der Halbzeitpause des Würzburg-Spiels dem BR. Geld dafür ist aktuell vorhanden, auch das sieht man nicht immer in Giesing.

TSV 1860 München: Stefan Salger und Richard Neudecker sind neu dabei

So hat Hauptsponsor Die Bayerische sein Sponsoring um einen knapp siebenstelligen Betrag erhöht, dem Vernehmen nach konnte der TSV 1860 seinen Etat dadurch von drei auf vier Millionen Euro steigern. Das ist ordentlich für die 3. Liga. Hinzukamen kolportiert 400.000 Euro als Beteiligung am Wechsel von Ex-Löwe Kevin Volland von Bayer Leverkusen zu Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac und der AS Monaco.

Geld investiert wurde bereits in den Abwehrroutinier Stephan Salger (kam von Arminia Bielefeld) sowie Mittelfeldspieler und Rückkehrer Richard „Richy" Neudecker.

TSV 1860 München: Transfer für den Sturm?

„Stefan ist einfach sehr erfahren und mit Bielefeld den Weg gegangen, den wir auch mit Sechzig gehen wollen. Richy ist flexibel einsetzbar, so, wie wir unter Michael Köllner Fußball spielen wollen“, sagte Gorenzel über die Neuzugänge an der Grünwalder Straße: „Und er hat die Löwen-DNA.“

Gut möglich, dass sie schon bald einen weiteren oder weitere neue Kollegen dazu bekommen. Dem BR zufolge will Sechzig vor allem im Sturm nochmal nachbessern. (pm)

Auch interessant:

Meistgelesen

U19-Coach der Löwen: „Das macht mir Mut für die Zukunft“
U19-Coach der Löwen: „Das macht mir Mut für die Zukunft“

Kommentare