Anteilnahme für Lorenz (7) und Vincent (5) aus Oberhaching

TSV 1860 und Lautern-Fans unterstützen Spendenaktion für Vollwaisen 

Claudia F. mit ihren beiden Söhnen Vincent und Lorenz. Für die beiden Vollwaisen wurde eine Spendenaktion eingerichtet.
+
Claudia F. mit ihren beiden Söhnen Vincent und Lorenz. Für die beiden Vollwaisen wurde eine Spendenaktion eingerichtet.

Der TSV 1860 München, FC Deisenhofen und Fans des 1. FC Kaiserslautern unterstützen eine Spendenaktion für die Vollwaisen Lorenz und Vincent aus Oberhaching.

München - Am Ostermontag erschütterte ein schrecklicher Vorfall die Gemeinde Oberhaching. Ein Familienvater schlug im Streit auf seine Frau, Claudia F. (45), ein. Im Anschluss raste der 49-Jährige in Waakirchen, Landkreis Miesbach, ungebremst gegen einen Baum. Claudia F. erlag wenige Tage später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen*. Die beiden hinterlassen zwei kleine Kinder, Lorenz (7) und Vincent (5). 

Onkel und FC Deisenhofen gründen Spendenaktion 

Vor wenigen Tagen hat Christian, der Bruder der Verstorbenen, der sich seit der Tat um die beiden Jungen kümmert, eine Spendenaktion gestartet. Unterstützt wird diese auch vom FC Deisenhofen*. Der Sportverein aus dem Münchner Umland hat ebenfalls zu Spenden aufgerufen: „Die Bitte wollen wir an alle jene Mitmenschen richten, die das Schicksal der Kinder ebenfalls berührt und die gerne etwas geben wollen. Das kann nichts heilen, aber vielleicht dazu beitragen, diese unsägliche Situation erträglicher zu machen und den beiden Buben irgendwann eine kleine Hilfestellung zu geben“, schreibt der Verein auf Facebook. Lorenz ist Mitglied beim FCD. Mit den Spenden soll den beiden Vollwaisen eine bessere Zukunft ermöglicht werden. Die evangelische Kirche Oberhaching hat dafür ein offizielles Konto der Kirche zur Verfügung gestellt.

TSV 1860 München und Fans des 1. FC Kaiserslautern liefern Unterstützung

Claudia F. und ihr Bruder sind beide Fans des TSV 1860 München*. Deshalb haben sich auch die Löwen an der Spendenaktion beteiligt*. Die gesamten Einnahmen aus dem virtuellen Verkaufs des 12.-Mann-Tickets für das Heimspiel gegen den 1. Kaiserslautern am Dienstagabend im Grünwalder Stadion fließen auf das extra von Claudias Bruder eingerichtete Konto. Zusätzlich dazu werden Lorenz und Vincent als Vereinsmitglieder aufgenommen und dürfen, sobald es pandemiebedingt wieder möglich ist, ihren Lieblingsspieler am Trainingsgelände der Löwen treffen.

Aber nicht nur Anhänger der Löwen beteiligen sich am 12.-Mann-Ticket, sondern mittlerweile hat die Spendenaktion auch Menschen außerhalb Münchens erreicht. So haben bereits mehr als 100 Fans des 1. FC Kaiserslautern virtuelle Tickets erworben, um Lorenz und Vincent finanziell zu unterstützen. 

(Alexander Nikel) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV 1860 träumt vom Aufstieg: Drei End-Gegner in der Analyse
TSV 1860 träumt vom Aufstieg: Drei End-Gegner in der Analyse

Kommentare