1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. 1860 München

TSV 1860 - Magdeburg im Ticker: Löwen bei Heimspiel-Premiere ohne Sieg - Es hätte schlimmer kommen können

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marius Epp, Patrick Freiwah

Kommentare

Stefan Lex war beim Spiel TSV 1860 gegen 1. FC Magdeburg einer der auffälligeren Akteure
Stefan Lex war beim Spiel TSV 1860 gegen 1. FC Magdeburg einer der auffälligeren Akteure. © sampics / Stefan Matzke

Der TSV 1860 München hat gegen das Tabellen-Schlusslicht einen Heimsieg verpasst. Ereignisreich war das Duell eigentlich nur in der zweiten Halbzeit. Der Ticker zum Nachlesen.

München - Das sah schon sehr gut aus im ersten Spiel - und machte Hoffnung. Der TSV 1860 startete mit einem überzeugenden 3:1-Sieg gegen den SV Meppen in die neue Saison. 

Aber können die Löwen das über die ganze Saison abrufen? Nächster Gegner am Samstag ist der 1. FC Magdeburg.

TSV 1860 - Magdeburg im Live-Ticker: Magdeburg-Coach lobt Löwen

Der Mannschaft von Trainer Michael Köllner winkt ein Traum-Start mit zwei Siegen aus zwei Spielen. Der Gegner aus Sachsen-Anhalt kommt mit einer Niederlage aus dem ersten Spiel nach München - man unterlag mit 0:2 gegen Halle

Magdeburg-Trainer Thomas Hößmang will, dass seine Mannschaft „anders auftritt als gegen Halle“. Er lobte die Münchner Löwen: „1860 hat Erfahrung vorne - mit Mölders und Lex, der um ihn rumspielt. Dazu viele junge Spieler. Sie wollen sicherlich Fußball spielen“, sagte Hößmang.

TSV 1860 - Magdeburg im Live-Ticker: Köllner kann auf vollständigen Kader zurückgreifen

Löwen-Rechtsverteidiger Marius Willsch bestätigte den spielerischen Ansatz und sagte über Köllner: „Er hat charakterlich eine brutal positive Art und legt Wert auf Details. Er hat eine Spielidee und will nicht nur Kick and Rush spielen.“

Personell hat Köllner keine Probleme - es sind alle Mann an Bord. Auch Ahanna Agbowo, der zuletzt wegen eines Mittelhandbruchs zwei Wochen passen musste, ist wieder ins Training zurückgekehrt. Auf Fan-Unterstützung müssen die Giesinger allerdings weiter verzichten - Grund dafür sind die erhöhten Infektionszahlen in München. 

TSV 1860 - Magdeburg im Live-Ticker: Keine Fans in Giesing - im Gegensatz zu Haching

In einer Pressemitteilung des TSV heißt es: „Dies ist vor allem vor dem Hintergrund tragisch und für uns absolut ärgerlich, dass die Löwen-Fans zum heutigen Tag bereits 10.060 Dauerkarten für die laufende Saison 2020/2021 gekauft haben." Kurios: Wenige Kilometer weiter hatte die SpVgg Unterhaching eigentlich die Erlaubnis, vor Fans zu spielen - jetzt gab es aber die Kehrtwende. (epp)

Auch interessant

Kommentare