Ticker zum Nachlesen

Tabellenführung futsch! Der TSV 1860 München verliert nach Chancen-Wucher - Krimi am Ende

Neuzugang des TSV 1860: Martin Pusic (re.).
+
Neuzugang des TSV 1860: Martin Pusic (re.).

Der TSV 1860 München büßt gegen den MSV Duisburg die Spitzenposition in der 3. Liga ein. Der Ticker zum Nachlesen.

  • TSV 1860 München - MSV Duisburg 0:2 (0:0)
  • Die Löwen verlieren durch die Niederlage die Tabellenführung der 3. Liga.
  • Das Heimspiel aus dem Grünwalder Stadion im Ticker zum Nachlesen.

Update, 17.10 Uhr: Der TSV 1860 München verliert gegen den MSV Duisburg 0:2 (0:0). Nach der Niederlage gegen seinen Ex-Klub ließ Löwen-Leader Sascha Mölders seinem Frust freien Lauf.

Update, 13.10 Uhr: Die Aufstellung der Löwen ist da: Michael Köllner bringt wieder Martin Pusic und setzt ansonsten auf sein bewährtes Team um Kapitän Sascha Mölders.

Die Aufstellung des TSV 1860: Hiller - Willsch, Moll, Salger, Steinhart - Wein, Neudecker, Dressel - Tallig, Mölders, Pusic

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Corona-Fälle bei Sechzig und Haching

Update, 12.15 Uhr: Spieltag in der 3. Liga - nicht aber für die SpVgg Unterhaching.

Während beim TSV 1860 ein Mitglied des Funktionsteams positiv auf das Coronavirus getestet wurde, gilt das bei den Münchner Vorstädtern für einen Spieler.

Nach tz-Informationen handelt es sich dabei um Luca Marseiler. Das geplante Auswärtsspiel in Halle wurde vorsorglich abgesagt, die Mannschaft der Oberbayern befindet sich in Quarantäne.

Update vom 31. Oktober, 11 Uhr:  Corona-Aufregung beim TSV 1860 München unmittelbar vor dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg in der 3. Liga.

Wie die Sechzger am späten Samstagvormittag unter anderem via Twitter mitteilten, gibt es einen Coronavirus-Fall beim Drittligisten aus Giesing.

„Im Rahmen der regelmäßigen Testungen vor den Spielen des TSV 1860 München wurde ein Mitglied des Funktionsteams positiv auf Covid-19 getestet“, heißt es in der Mitteilung: „Das Spiel gegen Duisburg heute Nachmittag kann dennoch stattfinden.“

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Löwen sind im Grünwalder noch keine Macht

Update vom 31. Oktober, 9.30 Uhr: Der 8. Spieltag der 3. Liga ist mit einer Überraschung gestartet: Aufsteiger VfB Lübeck gewann am Freitagabend 2:0 bei Viktoria Köln und konnte damit den ersten Saisonsieg überhaupt feiern.

An diesem Samstagnachmittag ziehen die Löwen nach, daheim, auf Giesings Höhen. Markant: Der TSV 1860 ist zwar Tabellenführer, aber in der Heim-Tabelle „nur“ Neunter.

Trainer des TSV 1860: Michael Köllner.

 

Aus drei Spielen im Sehnsuchtsort Grünwalder Stadion gab es einen Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden. Legen die Sechzger gegen den MSV Duisburg nach?

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Michael Köllner warnt eindringlich vor den Meiderichern

Update vom 30. Oktober, 16.50 Uhr: Löwen-Trainer Michael Köllner hat auf der Pressekonferenz an der Grünwalder Straße über das Heimspiel gegen den MSV Duisburg gesprochen.

„Wir müssen in den Spielen maximal unsere Grenze erreichen, damit wir drei Punkte holen können“, sagte der Oberpfälzer: „Wir haben uns gezielt vorbereitet, damit wir Duisburg einen heißen Kampf liefern können.“

Es werde wichtig sein, „gewissenhaft Fußball zu spielen. Das war bei uns in den Tagen nach Unterhaching das Thema, dass wir gewissenhaft unsere Dinge erledigen, gewissenhaft verteidigen, gewissenhaft angreifen“, erklärte der Coach des TSV 1860 München weiter.

Duisburg sei „eine Aufstiegsmannschaft. Auf jeden Fall haben sie einen Aufstiegskader, auch wenn sie aktuell einige Ausfälle haben“, meinte Köllner vor dem Duell am Samstag in der 3. Liga: „Aber: Sie haben einen extrem breiten Kader mit viel Qualität, weswegen sie auch Ausfälle kompensieren können. Deswegen stimme ich nicht in das Lied mit ein: Die armen Duisburger, die kommen vollkommen geschwächt und haben gerade noch elf Leute beieinander. Die werden auch hier im Grünwalder Stadion eine richtig starke Mannschaft an den Start bringen.“

Update vom 30. Oktober, 15.45 Uhr: Während sich der TSV 1860 München auf das Heimspiel gegen den MSV Duisburg in der 3. Liga vorbereitet, performt ein Ex-Löwe auf europäischer Bühne: Michael Liendl.

Der Österreicher erzielte beim 4:1 des Wolfsberger AC bei Feyenoord Rotterdam drei Tore (darunter zwei Elfmeter). Kein Wunder: Der Spielmacher war auch während seiner Zeit in Giesing bei den Fans der Sechzger sehr beliebt.

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Löwen-Keeper Marco Hiller nimmt Euphorie raus

Update vom 29. Oktober, 16 Uhr: Die Löwen gibt es auch im Livestream und im Free-TV zu sehen: Der Bayerische Rundfunk (BR) zeigt das Heimspiel des TSV 1860 gegen den MSV Duisburg am Samstag ab 14 Uhr live. Wie gewohnt überträgt auch Magenta Sport die Partie aus Giesing.

Update vom 29. Oktober, 13 Uhr: Nach dem sehr guten Saisonstart mit 14 Punkten samt Tabellenführung in der 3. Liga sind die Protagonisten beim TSV 1860 München offensichtlich bemüht darum, nicht zu viel Euphorie aufkommen zu lassen.

„Wenn wir den Zweier-Schnitt halten könnten, wäre jeder zufrieden, klar. Aber in dieser Liga wäre es verrückt, weiter zu denken als bis zum nächsten Spiel. Das dürfen die Fans tun und die Journalisten. Bei uns geht’s jetzt um Duisburg“, sagte Löwen-Torwart Marco Hiller im Interview der tz: „Schaut gut aus, der Start ist uns geglückt – das war in den letzten zwei Jahren anders.“

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Weiter keine Zuschauer im Grünwalder Stadion

Update vom 29. Oktober, 12.30 Uhr: Die Bundesregierung und die Länderchefs haben weitere Beschränkungen in der Corona-Pandemie getroffen, die auch den TSV 1860 München und die 3. Liga nicht unerheblich betreffen.

So bleibt das Grünwalder Stadion bei Heimspielen der Löwen wegen der neuen Kontaktbeschränkungen bis auf Weiteres ohne Zuschauer. Und das ausgerechnet in einer Situation, in der die Giesinger richtig auftrumpfen.

Erstmeldung vom 29. Oktober: München - TSV 1860 München, Hansa Rostock, 1. FC Saarbrücken, SC Verl, FC Ingolstadt, Viktoria Köln - diese sechs Mannschaften trennt in der 3. Liga nur ein Punkt.

Es geht heiß her an der Tabellenspitze, und die Löwen sind als Erster mehr als nur mittendrin. Nach dem 2:0 (1:0) im S-Bahn-Derby bei der SpVgg Unterhaching ist das Selbstvertrauen groß.

„Wir müssen Woche für Woche im Training Vollgas geben“, sagte 1860-Coach Michael Köllner nach dem Sieg der Giesinger im Münchner Süden.

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Sascha Mölders glaubt an die Löwen

„Man sieht, dass wir immer an uns glauben. Jetzt sind wir von Anfang an dabei. Jeder Sieg gibt dir Selbstvertrauen. Wir wissen, dass wir jede Mannschaft schlagen können“, meinte Routinier und Torjäger Sascha Mölders bei Magenta Sport vor der Partie gegen seinen Ex-Klub aus NRW.

Tabelle, 3. Liga

Punkte

1. TSV 1860 München

14

2. Hansa Rostock

14

3. 1. FC Saarbrücken

13

4. SC Verl

13

5. FC Ingolstadt

13

6. Viktoria Köln

13

Am Samstagnachmittag geht es im Grünwalder Stadion in Giesing gegen den MSV Duisburg. Die Meidericher sind bei zwei Spielen weniger als die Konkurrenz mit fünf Punkten durchwachsen in diese Saison in der 3. Liga gestartet.

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Löwen vertrauen auf Mölders und Dressel

Die Sechzger vertrauen gegen die Westdeutschen freilich wieder auf den Torinstinkt von Mölders, Torwart Marco Hiller und die Spielmacher-Qualitäten von Antreiber Dennis Dressel.

Verfolgen Sie das Heimspiel der Löwen am Samstagnachmittag hier im Live-Ticker. (pm)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare