Investor trifft Anhänger

TSV 1860: Ismaik ruft zum Fanaufstand auf - neuer Trainer schon im Anflug?

+
1860-Investor Hasan Ismaik.

1860-Investor Hasan Ismaik hat sich via Facebook zu Wort gemeldet. In seinem Post stellt er seine Sicht der Dinge dar und hat offenbar einen Sündenbock gefunden.

  • Hasan Ismaik gilt als umstrittener 1860 München Investor, doch seine Reaktion auf den Rücktritt von Löwen-Trainer Daniel Bierofka sorgen für Wirbel.
  • Ismaik löste am Donnerstagnachmittag (7. November) sein Versprechen - ein Treffen mit Fans - ein. 
  • Auf Facebook wendet sich Ismaik nun an die Löwen-Fans.

München - Daniel Bierofka hat sich im Machtkampf zwischen den 1860-Gesellschaftern zerreiben lassen, nun brauchen die Löwen einen neuen Coach, der sich den Job beim gespaltenen Drittligisten antun will. Jens Keller, Tomas Oral, Felix Magath - das virtuelle Kandidatenroulette hat bereits Fahrt aufgenommen. Nach tz-Informationen kommt allerdings keiner der drei infrage. 

Bis Mitte kommender Woche soll der Bierofka-Nachfolger installiert sein, hieß es gestern aus zuverlässiger Quelle. Es gelte nur noch Detailfragen zu klären. Auch politischen Diskussionsstoff gibt es seit dem Biero-Beben reichlich.

Hasan Ismaik ruft Löwen-Fans auf den Spuk zu beenden 

Nach seinem Interview mit dem BR löste Hasan Ismaik Mittwochabend sein Fan-Versprechen ein und traf sich mit Anhängern wie Trainerlegende Karsten Wettberg oder Allesfahrern Franz Hell und Fritz Fehling zum Austausch im Hotel Mandarin Oriental.

Video: So reagierten die Fans vom TSV auf die Mobbing-Vorwürfe gegen Bierofka

„Liebe Löwen“, textete Ismaik gestern bei Facebook. „Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass es für uns nur ein gemeinsames, ehrliches, loyales und respektvolles 1860 München - frei von einer bemitleidenswerten Ideologie - geben muss. Wir müssen den Verein aus den Fesseln von Pro1860 befreien. Ihr Leistungsnachweis, den sie gemeinsam mit dem Präsidium und dem Verwaltungsrat in den letzten 30 Monaten an den Tag gelegt haben, ist beschämend (…). Diese Personen gehen über Leichen. Sie haben über diverse Kanäle (…) Daniel Bierofka bekämpft und ihn am Ende mental niedergestreckt. Sie opfern jeden, der sich ihnen in den Weg stellt, um an ihr Ziel zu gelangen. Ich rufe hiermit alle Fans der Löwen dringlich auf, diesem Spuk endgültig ein Ende zu bereiten, damit der TSV 1860 wieder eine positive Zukunft bekommt.“

Investor Hasan Ismaik empfängt Anhänger zur Hotel-Audienz in München.

Wie der Aufstand aussehen soll? Konkret sei Ismaik im Fankreis nicht geworden, hieß es am Donnerstag. Er habe lediglich dazu aufgerufen, künftig zahlreicher zu den Mitgliederversammlungen zu erscheinen, um die Verantwortlichen abwählen zu können. Nicht zulassen werde er eine drohende Insolvenz zum Jahresende. An den Plänen, ein eigenes Stadion zu errichten, will Ismaik festhalten. Am Samstag sind die Löwen erstmal sportlich gefordert. Es geht gegen Halle, wir sind im Live-Ticker dabei.

Rücktritt beim TSV 1860 München: Die

wichtigsten Fragen nach Aus von Daniel Bierofka

 

Die Löwen meldeten am Samstag Vollzug an: Der TSV 1860 hat einen neuen Trainer!

lk

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860-Coach Köllner: „Ich habe nicht das Gefühl, dass die Kabine hier aus dem Ruder läuft...“
1860-Coach Köllner: „Ich habe nicht das Gefühl, dass die Kabine hier aus dem Ruder läuft...“
1860-Investor Ismaik teilt nach Bierofka-Abgang aus: „Er leidet unter ...“
1860-Investor Ismaik teilt nach Bierofka-Abgang aus: „Er leidet unter ...“
1860 München: Was wird aus Gastspieler Oesterhelweg? Entscheidung über vertragslosen Profi gefallen
1860 München: Was wird aus Gastspieler Oesterhelweg? Entscheidung über vertragslosen Profi gefallen
Bierofka-Nachfolger Köllner: „Am Ende machen eh die Spieler die Taktik“
Bierofka-Nachfolger Köllner: „Am Ende machen eh die Spieler die Taktik“

Kommentare