0:0 im Test gegen die Bayern Amateure - Vorbereitung läuft nahezu perfekt

Reiner Maurer über Kilian Fischer: „Hätte ihn bei 1860 zu mir geholt“

+
Reiner Maurer ist hochzufrieden mit Neuzugang Kilian Fischer 

Im Testspiel gegen die Bayern Amateure präsentiert sich Türkgücü München erneut in sehr guter Form. Trainer Reiner Maurer lobt ein Ex-Talent des TSV 1860.

Am Sonntagmorgen bestritt Türkgücü München ein Testspiel gegen die frisch gebackenen Drittligisten der Bayern Amateure - das Endergebnis zeigte einmal mehr, zu was die Elf von Reiner Maurer in der Lage ist. Beim 0:0 war Türkgücü spielerisch auf Augenhöhe, zum Teil sogar dominanter. Trainer Reiner Maurer attestierte seinem Team eine „sehr gute Vorstellung. Wir waren aus meiner Sicht in der ersten Halbzeit sogar spielbestimmend. Spielerisch waren wir mit den Bayern auf Augenhöhe.“ Mit einem Augenzwinkern fügte Maurer an: „Unser Präsident (Hasan Kivran, Anm. d. Red.) ist ja sehr ambitioniert. Das Unentschieden heute könnte man insofern rechtfertigen, dass uns noch ein bisschen die Frische vom harten Training gefehlt hat.“

Türkgücü mit nahezu makelloser Vorbereitung - aber Reiner Maurer warnt

Auch mit der Vorbereitung insgesamt ist Maurer zufrieden - die Ergebnisse lassen aber auch kaum einen anderen Schluss zu. Türkgücü geht ungeschlagen in die Saison, besonders mit dem 12:0 gegen den SV Pullach und dem 4:1-Sieg gegen den Europa-League-Qualifikanten Levski Sofia setzten die Münchner dicke Ausrufezeichen. Maurer betont: „Wir haben eine sehr gute Stimmung in der Mannschaft.“ Das bestätigt auch Torwart Maximilian Engl im Interview mit Fußball Vorort: „Es herrscht im Moment eine tolle Atmosphäre bei uns. Viele Spieler kennen sich ja schon. Ich zum Beispiel kenne einige aus meiner Zeit bei 1860 München.“ 

Trotz aller Euphorie hat Maurer eine schwere Aufgabe vor sich. Diese besteht unter anderem darin, den Türkgücü-Mammutkader bei Laune zu halten. Jede Position ist mindestens doppelt besetzt, 26 Spieler stehen aktuell auf der Liste. Außerdem warnt der ehemalige 1860-Trainer vor der Erwartungshaltung. „Zweifelsohne war die Vorbereitung sehr gut, aber wir dürfen uns nicht zu viel Druck machen. Wir müssen die Spiele erstmal gewinnen.“

Maurer über Fischer: „Bei 1860 hätte ich ihn in die erste Mannschaft geholt“

Besonders Youngster Kilian Fischer tat sich in den bisherigen Tests hervor, auch gegen Bayern II durfte er 90 Minuten ran. „Wenn ich noch Sechzig-Trainer wäre, hätte ich ihn wahrscheinlich in die erste Mannschaft geholt“, scherzte Maurer. Fischer, eigentlich ein ausgebildeter Mittelfeldspieler, kommt unter Maurer in der Innenverteidigung zum Einsatz - wo er besonders gegen die Bayern überzeugen konnte. 

Fischer darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen Stammplatz machen, denn Reiner Maurer scheint seine Stammelf schon fast gefunden zu haben: „Die Mannschaft wird sich beim ersten Pflichtspiel nicht groß verändern. Wir haben noch ein paar Verletzte, aber das Grundgerüst steht.“

So spielten die beiden Teams: Bayern II - Türkgücü München: Aufstellung und Spielbericht

Am Freitag wird es ernst: Der erste Spieltag der Regionalliga-Saison hat mit dem SV Schalding-Heining einen Gegner zu bieten, der mit der Bayern-Reserve nur wenig gemein hat. „Das wird wahrscheinlich keine Partie mit spielerisch hohem Niveau. Da ist es besonders wichtig, in Führung zu gehen. Schalding wird sehr giftig und sicherlich auch mit dem einen oder anderen Foulspiel agieren. Da müssen wir clever sein. Es wird ein schweres Spiel, so wie die anderen auch.“

Text: Marius Epp

Auch interessant:

Meistgelesen

Miniturnier in Heimstetten: Löwen Vierter, FCA triumphiert - Bierofka spricht über Auftakt-Startelf
Miniturnier in Heimstetten: Löwen Vierter, FCA triumphiert - Bierofka spricht über Auftakt-Startelf
Löwen-Generalprobe beim Blitz-Turnier gegen Bundesligisten
Löwen-Generalprobe beim Blitz-Turnier gegen Bundesligisten

Kommentare