Lovin besucht die Löwen

+
Auf Krücken, aber optimistisch: Florin Lovin bei seinem Besuch an der Grünwalder Straße

München - Vor 14 Tagen erlitt er gegen Fürth einen Totalschaden im Knie (Kreuz- und Innenbandriss), am Montag schaute Florin Lovin (27) bei seinen Teamkollegen am Klubgelände vorbei.

„Ich will jede Woche kommen, um meine Kameraden zu sehen. Zurzeit ist die Stimmung natürlich nicht happy“, erzählte Lovin mit gequältem Grinsen. Auch im Stadion will „Flo“ künftig die Daumen drücken. „In vier Wochen sind die Krücken weg, dann wird vieles leichter.“

Auf dem Platz wird’s schwierig. Wenn es optimal läuft, könnte Lovin im Saisonendspurt dabei sein.

Die wertvollsten Löwen-Spieler

Strecke

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare