Wenig Musik im Spiel gegen CD

Manuel Schäffler (links) erzielte das Tor des Tages.
+
Manuel Schäffler (links) erzielte das Tor des Tages.

Arona - Knapper Sieg für die Löwen: Mit 1:0 (0:0) hat der TSV 1860 sein Testspiel gegen Viertligist CD Marino am Mittwoch Abend auf Teneriffa gewonnen.

Für das Tor vor rund 300 Zuschauern im Estadio Antonio Dominguez Alfonso sorgte einer, der in der Hinrunde glück- und torlos geblieben war: Manuel Schäffler netzte in der 74. Minute nach Flanke von José Holebas ein.

Löwen-Testspiel gegen Viertligisten: Die Neuen im Fokus

Fotostrecke

Es war wenig Musik im Spiel gegen CD. Man merkte, dass ein Team mit limitierten Fähigkeiten - Marino spielt in der vierten Liga - auf eines mit sehr schweren Knochen traf. "Man hat gesehen, dass es unser erstes Spiel nach zehntägiger Trainingsphase war", erklärte Löwen-Trainer Marco Kurz die durchwachsene Offensivleistung seines Teams. Alle drei Neu-Löwen (Marvin Pourie, Sascha Rösler und Stefan Aigner) kamen zum Einsatz, setzten aber kaum Akzente.

Die Rekordtransfers des TSV 1860

Fotostrecke

Sascha Rösler: Wirbelwind, Führungsspieler und Aufstiegsspezialist

Fotostrecke

Am Freitagnachmittag kehren die Sechziger zurück nach Deutschland, der nächste Test steht am Sonntag um 14 Uhr bei Drittligist VfR Aalen auf dem Programm.

Am kommenden Donnerstag gibt es dann ein Wiedersehen mit Timo Gebhart, wenn die Löwen um 14 Uhr zum dritten und letzten Testmatch beim VfB Stuttgart antreten. Der genaue Spielort in Stuttgart steht noch nicht endgültig fest.

Bye-bye, Timo Gebhart! - So wertvoll war er für die Löwen

Fotostrecke

Nach dem Testspiel fand im Bräuhaus der traditionelle Fanabend statt:

Löwen zum Anfassen: Der Fanabend auf Teneriffa

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare