Wittek als Stargast bei U10-Turnier in Eching

+
Löwen-Profi Maxi Wittek nahm sich viel Zeit für die jungen Kicker.

Eching - Löwen-Jungprofi Maximilian Wittek ließ es sich nicht nehmen, auf Einladung von Trainer Mario Crapanzano beim U10-Hallenturnier in Eching vorbeizuschauen. Er nahm sich auch viel Zeit für die Nachwuchsfußballer.

So sponserte er für den besten Spieler ein Löwen-Trikot und hatte zudem für den Torschützenkönig des Turniers ein Paar seiner alten Fußballschuhe mit dabei. Beide Trophäen gingen an den TSV Milbertshofen. Dazwischen war Wittek ein gefragter Gast. So verteilte er fleißig Autogrammkarten und signierte Taschen oder T-Shirts. Zwar blieb für die Gastgeber im hochkarätig besetzten Turnier mit Dachau 65, SC Fürstenfeldbruck, Milbertshofen, SE Freising, SpVgg Landshut und der SpVgg Altenerding nur der siebente Platz, dennoch war Crapanzano mit dem kämpferischen Einsatz seines Teams sehr zufrieden.

mm

Auch interessant:

Meistgelesen

Schlägerei zwischen Meppen- und Löwen-Fans überschattet Remis: Ein Mensch schwer verletzt
Schlägerei zwischen Meppen- und Löwen-Fans überschattet Remis: Ein Mensch schwer verletzt
Ex-Löwe Rama vor Wiedersehen im Interview: „Dann krieg‘ ich immer noch Gänsehaut“
Ex-Löwe Rama vor Wiedersehen im Interview: „Dann krieg‘ ich immer noch Gänsehaut“
TSV 1860 setzt Mega-Serie fort - doch Löwen-Trainer Köllner hat einiges auszusetzen: „Katastrophe von uns“
TSV 1860 setzt Mega-Serie fort - doch Löwen-Trainer Köllner hat einiges auszusetzen: „Katastrophe von uns“

Kommentare