Bayernliga-Stürmer sucht Landkreis-Club

Simari verlässt Pipinsried: Wo zieht es den Stürmer hin?

Elf Einsätze und drei Vorlagen: Gianluca Simari verlässt den FC Pipinsried nach einer Hinserie.
+
Elf Einsätze und drei Vorlagen: Gianluca Simari verlässt den FC Pipinsried nach einer Hinserie.

FC Pipinsried - Der in Germering lebende Stürmer Gianluca Simari wird nicht mehr für die Fußball-Bayernligisten des FC Pipinsried auflaufen. Vereinsmanager Manager Roman Plesche: „Gianluca kann aufgrund einer neuen Arbeitsstelle nicht garantieren, dass er regelmäßig bei uns trainiert.

Der trickreiche Angreifer arbeitet bei einem Autoclub in München. Anfragen der Bayernligisten FC Unterföhring und SV Heimstetten hätte der 26-Jährige aufgrund der Zeitproblematik abgelehnt. Simari sucht nun einen Verein in der unmittelbaren Umgebung seines Wohnortes. Der Offensivmann hat elf Partien für Pipinsried bestritten und vor einem Platzverweis im September drei Tore vorbereitet. Simari kickte zuvor in der Regionalliga für Wehen-Wiesbaden II sowie für den SV Pullach in der Bayernliga. Der Ballzauberer muss sich nun ran halten, um einen neuen Verein für die Frühjahrsrunde zu finden: Die Wechselfrist endet am kommenden Dienstag.

Text: kra

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Abgänge und drei neue Spieler
Drei Abgänge und drei neue Spieler

Kommentare