Duell in Köln

Finale der Eishockey WM 2017: So sehen Sie Kanada gegen Schweden live im TV und im Live-Stream

Schweden schlug Finnland im Halbfinale. Hier kämpfen Finnlands Sebastian Aho (l.) und Schwedens John Klingberg um den Puck.
+
Schweden schlug Finnland im Halbfinale. Hier kämpfen Finnlands Sebastian Aho (l.) und Schwedens John Klingberg um den Puck.

Das Finale der Eishockey WM zwischen Kanada und Schweden wird mit Spannung erwartet. Hier erfahren Sie, wie sie das Spektakel live im TV und im Live-Stream sehen können.

Köln - Endlich ist es soweit. Das mit Spannung erwartete Finale der Eishockey-WM 2017 steht an - doch leider ohne deutsche Beteiligung. Und trotzdem hat das DEB-Team bei der Heim-WM für Begeisterung unter den Fans und für tolle Momente auf dem Eis gesorgt.

Schon im letzten Gruppenspiel ereignete sich gegen Lettland ein Drama sondergleichen, das die Mannschaft von Trainer Marco Sturm nach einem packenden Penalty-Schießen mit 4:3 gewinnen konnte. „Den Sieg nehmen wir mit, auch wenn es noch einmal sehr, sehr eng geworden ist. Hut ab, vor der Leistung. Die Mannschaft hat nie aufgeben“, lobte Bundestrainer Marco Sturm bei Sport1

Nach der tollen Mannschaftsleistung gegen die Letten wartete dann mit Kanada ein echtes Schwergewicht auf die deutsche Auswahl. „Es ist jetzt nicht so, dass man nervös werden muss, nur weil es Kanada ist“, hatte sich der starke Torhüter Philipp Grubauer vor dem WM-Highlight noch optimistisch gegeben. Doch der amtierende Titelverteidiger beendete die Eishockey-Party der Gastgeber.

Zwar bot das deutsche Team bei der 1:2-Niederlage einen großen Kampf, doch die Mannen von Marco Sturm blieben im Angriff zu harmlos und leisteten sich zu viele kleinere Fehler. Damit bleibt der Mannschaft beim Finale nur die Rolle der Zuschauer.

Kanada und Schweden haben es dagegen mit überzeugenden Auftritten ins Finale geschafft. Der Titelverteidiger Kanada bewies dabei vor allem seine großen Qualitäten im Schlussspurt. Nach einem 0:2-Rückstand gegen den Rekordweltmeister aus Russland nutzte Kanada das letzte Drittel um zu einer furiosen Aufholjagd anzusetzen. Nach nur 17 Sekunden hatte es Scheifele mit seinem Anschlussstreffer wieder spannend gemacht. MacKinnon, O‘Reilly und Couturier sorgten schließlich für grenzenlosen Jubel auf Seiten des Titelverteidigers. Damit siegte Kanada schlussendlich mit 4:2 über Russland

Auch über den gesamten bisherigen Turnierverlauf hinweg hatte sich Kanada kaum eine Blöße gegeben. Acht Siegen steht eine einzige Niederlage gegenüber. Finalgegner Schweden muss sich also warm anziehen. Doch auch die Schweden überzeugten im Halbfinale. Gegen den Vorjahres-Vizeweltmeister Finnland setzten sie sich im skandinavischen Bruder-Duell deutlich mit 4:1 durch. In einer turbulenten Partie stand es bereits nach fünf Minuten 1:1, bis die Schweden im zweiten Drittel für die Vorentscheidung sorgten. John Klingberg und William Nylander, beide NHL-Spieler, sorgten mit ihren Überzahltoren für einen beruhigenden Vorsprung.

Im letzten Spielabschnitt mussten die Finnen schließlich alles nach vorne werfen, sodass Joakim Nordstöm schließlich aufgrund der unzureichenden Defensivarbeit der Finnen auf 4:1 erhöhen konnte und damit für die Entscheidung sorgte. Im Gegensatz zu den Kanadiern geht Schweden mit bislang zwei Niederlagen in das Finale. Gegen Russland und gegen die USA hatten die Skandinavier in der Gruppenphase das Nachsehen. Dennoch dürfen sich alle Eishockey-Fans mit Sicherheit auf ein spannendes Finale und einen packenden Fight zwischen den beiden Kontrahenten freuen.

Am Sonntag findet nun also das Spiel statt, auf welches das ganze Turnier hinausläuft. Lesen Sie hier, wie Sie das Finale der Eishockey-WM 2017 zwischen Kanada und Schweden live im TV und im Live-Stream verfolgen können. Außerdem finden Sie unten eine Tabelle, die den Weg der beiden Teams ins Finale nachzeichnet.

Kanada gegen Schweden: Das Finale der Eishockey-WM 2017 live im Free-TV bei Sport1

Der Sport-Sender Sport1 hat sich bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 die Übertragungsrechte für alle deutschen Spiele gesichert - zusätzlich überträgt der Free-TV-Sender auch die beiden Halbfinals und selbstverständlich das Finale. Eishockey-Fans dürfen sich also auf eine Live-Übertragung zur absoluten Prime-Time freuen.

Ab 20.30 Uhr beginnt die Übertragung bei Sport1. Die Vorberichte zum mit Spannung erwarteten Finale wird wie gewohnt Moderator Sascha Bandermann übernehmen, als Experte steht ihm auch beim letzten Spiel der Weltmeisterschaft Ex-Eishockey-Profi Rick Goldmann zur Verfügung. Zu Spielbeginn übernimmt dann Kommentator Basti Schwele, der durch die Partie führen wird. Im Anschluss gibt es selbstverständlich Analysen und auch die Stimmen zum Spiel.

Kanada gegen Schweden: Das Finale der Eishockey-WM 2017 im kostenlosen Live-Stream bei Sport1

Sollten Sie ein großer Eishockey-Fan sein und das Finale der Weltmeisterschaft zwischen Kanada und Schweden nicht vor dem Fernseher verfolgen können, so gibt es dennoch eine Lösung. Sport1 bietet seine Übertragung vom Finale der Eishockey-WM auch als kostenlosen Live-Stream an. So können Sie die Partie auch via PC, Tablet oder Smartphone verfolgen. Auch hier startet die Übertragung um 20.30 Uhr.

Der Live-Stream ist über alle gängigen Webbrowser abrufbar. Sollten Sie den Stream auf mobilen Endgeräten verfolgen wollen, so empfiehlt sich die Verwendung der kostenlosen Sport1-Video App. Für Apple-User steht diese hier im iTunes-Store, für Android-User hier im Google-Play-Store zum Download bereit. Achtung: Die Sport1-Video-App entspricht nicht der Sport1-App. Diese muss separat heruntergeladen werden.

Wichtig: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams stetst auf eine stabile WLAN-Verbindung. Aufgrund des hohen Datenverbrauchs eines Streams könnte das Daten-Volumen eines herkömmlichen Mobilfunkvertrages schnell aufgebraucht sein. Unter Umständen könnten dann hohe Kosten auf Sie zukommen.

Kanada gegen Schweden: Das Finale der Eishockey-WM 2017 im kostenlosen Live-Stream

Sollten Sie das Finale der Eishockey-WM zwischen Kanada und Schweden nicht über den Live-Stream von Sport1 verfolgen wollen, so finden sich auch am Sonntag wieder auf diversen Streaming-Portalen zahlreiche Live-Stream-Angebote für die Partie.

Bei der Nutzung solcher Streams müssen Sie allerdings deutliche Abstriche bei der Bild-und Tonqualität machen und selbst während der Übertragung mit nervigen Pop-Ups und allerlei dubiosen Werbeangeboten rechnen. Auch auf einen deutschen Kommentar zur Partie müssen Sie in den allermeisten Fällen verzichten. Doch damit nicht genug: Sie bewegen sich nun nicht mehr in einer rechtlichen Grauzone, sondern verstoßen seit dem jüngsten Urteil des Europäischen Gerichtshofs offiziell gegen das Gesetz.

Wir raten daher davon ab, auf ein solches Streaming-Angebot zurückzugreifen. Wenn Sie also lieber auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie sich hier an unserer Liste mit kostenlosen und legalen Live-Streams orientieren.

Das Finale der Eishockey-WM 2017 zwischen Kanada und Schweden: Der Weg der Teams ins Finale

KanadaSchweden
Gruppenphase4:1-Sieg gegen Tschechien7:2-Sieg gegen Slowenien6:0-Sieg gegen Weißrussland3:2-Sieg gegen Frankreich2:3-Niederlage gegen Schweiz5:0-Sieg gegen Norwegen5:2-Sieg gegen Finnland1:2-Niederlage gegen Russland7:2-Sieg gegen Deutschland4:3-Niederlage gegen die USA2:0-Sieg gegen Lettland8:1-Sieg gegen Italien4:2-Sieg gegen Dänemark4:2-Sieg gegen Slowakei
Viertelfinale2:1-Sieg gegen Deutschland2:0-Sieg gegen die USA
Halbfinale4:2-Sieg gegen Russland4:1-Sieg gegen Finnland

Alle Informationen rund um das große Sportereignis finden Sie in diesem separaten Artikel oder auf der Eishockey-Themenseite auf Merkur.de.

sdm

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare