Vorletztes Gruppenspiel für DEB-Team

Eishockey-WM 2017: So endete Italien gegen Deutschland

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Christian Erhoff.
+
Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Christian Erhoff.

Köln - Im vorletzten WM-Gruppenspiel der Eishockey-WM 2017 trifft Deutschland in Köln auf Italien. So sehen Sie das Duell live im TV und im Live-Stream.

Update vom 3. Mai 2018: Zum Auftakt der Eishockey-WM 2018 trifft Deutschland auf Gastgeber Dänemark. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

Update vom 17. Mai 2017: Bei der Eishockey-WM 2017 wartet auf Deutschland mit Kanada ein gigantische Aufgabe. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Duell live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 15. Mai 2017: Nach dem Sieg gegen Italien hat die deutsche Mannschaft wieder Chancen auf das Viertelfinale. Dafür müssen die Deutschen allerdings im letzten Spiel der Vorrunde gegen Lettland gewinnen. So sehen Sie das Eishockeyspiel live im TV und im Live-Stream

Update vom 13. Mai 2017: Das DEB-Team hat am Samstagabend einen Pflichtsieg bei der Eishockey-WM eingefahren. Deutschland siegte dank souveräner Leistung mit 4:1 gegen Italien

Einen Tag nach dem Duell gegen Dänemark trifft das Team von Bundestrainer Marco Sturm in der Kölner Lanxess Arena auf Italien. Nicht mitwirken kann dabei NHL-Profi Tobias Rieder. Für den 24-Jährigen ist die Weltmeisterschaft nach einem Syndesmoseriss im rechten Fuß bereits beendet. Auch Patrick Hager wird gegen Italien nicht zum Einsatz kommen. Der gebürtige Stuttgarter wurde vom Weltverband IIHF nach seiner Matchstrafe wegen eines Schlittschutritts von hinten in die Beine des russischen Kapitäns Sergej Mosjakin für zwei Spiele gesperrt.

Aufgrund der aktuellen personellen Situation nominierte Chefcoach Sturm vor der Partie gegen die Slowakei den Mannheimer David Wolf nach. Für den 27 Jahre alten Angreifer ist es die erste WM. Wolf, der 2015 vier NHL-Spiele für die Calgary Flames bestritt, stand bereits bei den Olympia-Qualifikationen 2013 und 2016 für die Nationalmannschaft auf dem Eis.

Durch seine Nachnominierung bleiben nur noch zwei Plätze im WM-Aufgebot für mögliche Verstärkungen aus der NHL frei - für einen Feldspieler und für einen Torwart. Infrage kommen Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers, Verteidiger Korbinian Holzer von den Anaheim Ducks, Torhüter Philipp Grubauer von den Washington Capitals und Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl von den Pittsburgh Penguins.

Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Gruppenspiel zwischen Italien und Deutschland bei der Eishockey-WM 2017 in Köln und Paris live im TV und im Live-Stream sehen können. Außerdem finden Sie am Ende des Artikels das DEB-Aufgebot sowie den Spielplan Deutschlands.

Italien - Deutschland: Eishockey-WM 2017 heute live im Free-TV bei Sport1

Wie bei allen bisherigen WM-Partien der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sendet der Free-TV-Sender Sport1 auch am Samstag live aus der Kölner Lanxess Arena. Los geht‘s um 20.00 Uhr. Es begrüßen Sie Moderator Sascha Bandermann und Experte Rick Goldmann. Bei ausgewählten WM-Spielen ist zusätzlich der verletzte Nationalspieler Marcel Goc als Experte im Einsatz.

Italien - Deutschland: Eishockey-WM 2017 heute im Live-Stream von Sport1

Für all diejenigen, die das Gruppenspiel zwischen Italien und Deutschland auf dem Laptop oder PC verfolgen möchten, gibt es im Internet auf tv.sport1.de einen kostenlosen Live-Stream. Dieser ist über jeden gängigen Webbrowser aufrufbar. Zur leichteren Bedienung auf den mobilen Endgeräten finden Sie bei iTunes (für Apple-Nutzer) und im Google Play Store (für Android-Nutzer) die dazugehörige kostenlos nutzbare App, die den Namen „Sport1 Video“ trägt.

Hinweis: Für die Nutzung des Sport1-Live-Streams auf dem Smartphone oder Tablet benötigen Sie unbedingt die „Sport1 Video“-App. In der normalen News-App von Sport1 ist dieser leider nicht integriert. 

Italien - Deutschland: Eishockey-WM 2017 heute im kostenlosen Live-Stream

Sollte der gratis Live-Stream von Sport1 aus unbekannten Gründen nicht funktionieren, können Sie auch auf eines der zahlreichen Live-Streaming-Angebote aus dem Netz zurückgreifen. Diese sind jedoch qualitativ nicht mit dem Stream des Sportsenders aus Unterföhring nicht vergleichbar. Darüber hinaus besteht immer die Gefahr, sich einen Computer-Virus oder andere Malware einzufangen, die den Rechner, Laptop oder die mobilen Endgeräte beschädigen. Einen deutschen Kommentar gibt es auf den meist ausländischen Streaming-Seiten auch nicht.

Hinzu kommt, dass der Europäische Gerichtshof vor kurzem verkundet hat, dass nicht nur die Betreiber von illegalen Streaming-Diensten gegen das Gesetz verstoßen, sondern auch die Streamer selbst. Wer deshalb auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich an der Liste legaler und kostenfreier Live-Streams orientieren.

Wichtig: Beim Streamen sollten Sie eine stabile WLAN-Verbindung nutzen. Anderfalls könnte das Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein.

Italien - Deutschland: Eishockey-WM 2017 heute bei uns im Live-Ticker

Italien gegen Deutschland - im Fußball seit Jahrzehnten ein Klassiker. Doch auch im Eishockey bringen Duelle dieser beiden Nationen eine gewisse Brisanz mit. Das letzte Aufeinandertreffen im Mai 2012 entschied das DEB-Team für sich, zuvor gab es jedoch in vier Partien gegen die Südeuropäer keinen einzigen Sieg. Die Eishockey-Fans erwartet am Samstagabend ein spannendes Match in Köln, das unsere Online-Redaktion im Live-Ticker begleitet.

Sollten Sie die Nutzung auf mobilen Endgeräten bevorzugen, empfehlen wir Ihnen die kostenlose App von Merkur.de. Diese finden Sie bei iTunes und im Google Play Store.

Italien - Deutschland: Die letzten fünf Duelle

WettbewerbDatumOrtBegegnungErgebnis
WM 201204.05.2012StockholmDeutschland - Italien3:0
Olympia 200618.02.2006TurinItalien - Deutschland3:3
WM 200104.05.2001HannoverDeutschland - Italien1:3
WM 199811.05.1998ZürichDeutschland - Italien4:4
WM 199707.05.1997TampereItalien - Deutschland5:2

Eishockey-WM 2017: Der Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

PositionNr.NameGeburtsdatumKlubLänderspiele
Torhüter1Greiss, Thomas29.01.1986New York Islanders24
31Brückmann, Felix16.12.1990Grizzlys Wolfsburg24
33Aus den Birken, Danny15.02.1985EHC Red Bull München27
Verteidiger2Reul, Denis29.06.1989Adler Mannheim75
3Krueger, Justin06.10.1986SC Bern89
10Ehrhoff, Christian06.07.1982Kölner Haie104
16Abeltshauser, Konrad02.09.1992EHC Red Bull München4
24Seidenberg, Dennis18.07.1981New York Islanders57
48Hördler, Frank26.01.1985Eisbären Berlin108
82Akdag, Sinan05.11.1989Adler Mannheim74
91Müller, Moritz19.11.1986Kölner Haie111
Stürmer8Rieder, Tobias10.01.1993Arizona Coyotes36
12Macek, Brooks15.05.1992EHC Red Bull München26
17Kink, Marcus13.01.1985Adler Mannheim117
22Plachta, Matthias16.05.1991Adler Mannheim51
36Seidenberg, Yannic11.01.1984EHC Red Bull München136
37Reimer, Patrick10.12.1982Thomas Sabo Ice Tigers91
42Ehliz, Yasin30.12.1992Thomas Sabo Ice Tigers40
43Fauser, Gerrit13.07.1989Grizzlys Wolfsburg22
50Hager, Patrick08.09.1988Kölner Haie114
55Schütz, Felix03.11.1987Rögle BK124
72Kahun, Dominik02.07.1995EHC Red Bull München25
87Gogulla, Philip31.07.1987Kölner Haie153
89Wolf, David15.09.1989Adler Mannheim30
95Tiffels, Frederik20.05.1995Western Michigan University8

Die bisherigen Einsätze der DEB-Profis bei der Eishockey-WM 2017 wurden in der Tabelle nicht berücksichtigt.

Eishockey-WM 2017: Der Spielplan der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

Das DEB-Team steht bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 in der Gruppe A mit Russland, den USA, Schweden, der Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die genauen Ansetzungen der Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft entnehmen Sie der folgenden Tabelle.

DatumUhrzeitOrtBegegnung
05.05.201720.15 UhrKölnUSA - Deutschland
06.05.201720.15 UhrKölnDeutschland - Schweden
08.05.201716.15 UhrKölnDeutschland - Russland
10.05.201720.15 UhrKölnSlowakei - Deutschland
12.05.201720.15 UhrKölnDänemark - Deutschland
13.05.201720.15 UhrKölnItalien - Deutschland
16.05.201720.15 UhrKölnDeutschland - Lettland

Alle Informationen rund um das große Sportereignis finden Sie in diesem separaten Artikel oder auf der Eishockey-WM-Themenseite auf Merkur.de.

sk/SID

Auch interessant:

Kommentare