Als erster Deutscher bester NHL-Scorer

Leon Draisaitl: Deutscher Eishockey-Megastar in Kanada - 24-Jährigem winkt eine bedeutende NHL-Auszeichnung

Spielte eine herausragende NHL-Saison und wurde mehrfach ausgezeichnet: Leon Draisaitl.
+
Spielte für die Edmonton Oilers eine herausragende NHL-Saison und wurde mehrfach ausgezeichnet: Leon Draisaitl.

NHL: Leon Draisaitl ist scheinbar unbemerkt zum Mega-Eishockeystar avanciert. Der NHL-Spieler erhielt bereits eine Auszeichnung, nun könnte eine weitere folgen.

Edmonton - Der Deutsche Leon Draisaitl lebt den Traum eines jeden deutschen Eishockeyspielers. Bereits 2012 wechselte der 24-Jährige nach Kanada, wo er mehrere Stationen durchlief, ehe er sich 2015 den Edmonton Oilers anschloss. Der Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und heutigen Trainers Peter Draisaitl ist nach der abgebrochenen NHL-Saison als erster Deutscher als bester NHL-Scorer ausgezeichnet worden.

Deutscher NHL-Star Draisaistl für besondere Auszeichnung nominiert

„Um ehrlich zu sein, hatte ich das zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht auf dem Schirm. Ich habe mich riesig gefreut. Es ist etwas ganz Besonderes für mich“, so der deutsche Nationalspieler über seinen ersten Titel als bester Scorer. Nun ist er für eine zweite individuelle Auszeichnung nominiert worden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

We‘re back baby 🔷🔶

Ein Beitrag geteilt von Leon Draisaitl (@drat_29) am

Wie die nordamerikanische Eishockey-Liga mitteilte, schickt ihn sein Team für die King Clancy Memorial Trophy ins Rennen. Die Auszeichnung werde an den Spieler vergeben, der „mit beispielhaften Führungsqualitäten auf und neben dem Eis“ auf sich aufmerksam mache und „einen bemerkenswerten Beitrag in seiner Gemeinde“ leiste.

Draisaitl von Profis und Journalisten ausgezeichnet - Große Entscheidung im August

Für die King Clancy Memorial Trophy nominiert jedes der 31 Teams der Profiliga einen seiner Spieler, der Gewinner wird von einem Komitee gemeinsam mit NHL-Chefs Gary Bettman ermittelt. Im August werden die drei Kandidaten veröffentlicht. Der Gewinner der Auszeichnung bekommt einen Betrag in Höhe von 25.000 Dollar, was etwa 21.300 Euro entspricht, den er einer sozialen Einrichtung seiner Wahl zugute kommen lässt. Die beiden übrigen Finalisten erhalten je 5000 Dollar.

Draisaitl, der zuvor als einer von je drei Kandidaten als wertvollster Spieler unter Journalisten gewählt wurde, erhielt außerdem den von der Spielergewerkschaft der NHL-Profis bestimmten Titel als herausragender Akteur der Spielzeit. „Beide Nominierungen sind eine große Ehre für mich, weil sie aus zwei verschiedenen Richtungen kommen. Wenn ich eine der Trophäen gewinne, wäre das herausragend“, meinte Draisaitl.

Auch würde er sich über einen höheren Bekanntheitsgrad in seiner Heimat freuen. „Die Trophäen würden sicherlich helfen“, dies umzusetzen, so der gebürtige Kölner. (ajr)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare