1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. FC Bayern

Bayern-Spiel droht Absage - Werder räumt Stadion

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin Linder

Kommentare

null
Wird die Partie der Bayern bei Werder Bremen am Samstag vom Winde verweht? © sampics / Stefan Matzke

Bremen/München - Der FC Bayern spielt am Samstag in Bremen - mitten im von Orkantief "Xaver" betroffenen Gebiet. Werder hält sogar eine Absage der Partie für möglich.

Das Bayern-Spiel bei Werder Bremen könnte wegen des Orkantiefs "Xaver" (zum Live-Ticker vom Donnerstag) abgesagt werden. Das berichtet unser Partnerportal kreiszeitung.de.

Das Bremer Stadion liegt in der Nähe der Weser. "Wird das Gebiet geflutet, ist es sehr unwahrscheinlich, dass am Samstag ein Bundesliga-Spiel im Weserstadion stattfindet", so Werder-Mediendirektor Tino Polster.

Dem Bericht zufolge haben Werder-Mitarbeiter schon am Donnerstag begonnen, Gegenstände und Akten aus dem Erdgeschoss in höherliegende Etagen zu bringen. "Wir müssen auf einen massiven Wassereinbruch vorbereitet sein", so Polster.

Das

null
Dieses Foto postete Werder auf Twitter. © Werder Bremen auf Facebook

Spiel soll eigentlich am Samstag um 15.30 Uhr im Weserstadion angepfiffen werden. Ob es tatsächlich stattfindet, wird sich zeigen - für die Nacht zum Freitag wurde eine erste Flutwelle vorhergesagt. Mittlerweile postet Werder ein Foto auf seiner Twitter-Seite, das die Umkleidekabine der Bremer zeigt: "Der Erdgeschossbereich des Stadion wird wg einer Hochwasserwarnung evakuiert! Die Kabine ist schon fast leer!"

Schon am Donnerstag hat Werder auf das Orkantief reagiert. Um "Xaver" aus dem Weg zu gehen, hat der Klub am Donnerstag zwei Stunden früher als geplant trainiert. Coach Robin Dutt zog den Beginn der Übungseinheit von 14.00 Uhr auf 12.00 Uhr vor.

lin

So tobt der Orkan "Xaver" in Deutschland

Auch interessant

Kommentare